25. Mrz 2009   Personalia Recht

CMS holt Human-Resources-Managerin

Gudrun Weinberger ©CMS

Wien. Die Juristin Mag. Gudrun Weinberger ist ab sofort für den Bereich Human Resources bei CMS Reich-Rohrwig Hainz in Österreich und CEE verantwortlich. Mit dieser Verstärkung will die internationale Anwaltssozietät ihren Fokus auf ein professionelles Mitarbeitermanagement weiter ausbauen. Weinberger bringt viele Jahre Erfahrung im Bereich Human Resources in die internationale Anwaltssozietät ein. Die gebürtige Wienerin leitete in einigen namhaften Unternehmen den Personalbereich: Vor ihrem Wechsel zu CMS Reich-Rohrwig Hainz war sie bei der Trenkwalder Personaldienste AG und der ÖPAG Österreichische Raiffeisen Pensionskassen AG tätig.

Der Ausbau des HR- und Weiterbildungsmanagements ist vorerst die primäre Aufgabe der Juristin. Daneben wird Gudrun Weinberger besonderes Augenmerk auf die weitere Stärkung der Mitarbeiterbindung und des Job-Developments legen – sowohl innerhalb der eigenen Niederlassungen der internationalen Rechtsanwaltskanzlei als auch im europaweiten CMS Verbund. „Mit der weiteren Professionalisierung des Mitarbeitermanagements unterstreichen wir dessen Wichtigkeit für unsere Kanzlei und tragen gleichzeitig unserem starken Wachstum der letzten Jahre Rechnung“, erklärt Dr. Günther Hanslik, HR-verantwortlicher Partner der Anwaltssozietät.

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?