20. Jun 2009   Recht

L´Oreal gewinnt vor EuGH gegen Parfum-Imitate

Luxemburg. Der französische Parfumhersteller L´Oreal hat einen nach Branchenangaben richtungsweisenden Prozess gegen Nachahmer aus der Duft-Branche gewonnen. Konkret hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) einem britischen Konkurrenten in seiner Entscheidung mit der Aktenzahl C-487/07 untersagt, das Verpackungsdesign eng an die L´Oreal-Produkte anzulehnen bzw. Listen mit den jeweiligen Originalprodukten als Referenz auszuteilen.

Es sei keine zulässige vergleichende Werbung, beim eigenen Duft anzugeben, welchem L´Oreal-Produkt dieser entsprechen soll. Das britische Unternehmen hatte entsprechende Listen an die Händler verteilt.

Link: Der EUGH

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?