Personalia, Recht

CMS Reich-Rohrwig Hainz holt Steuerexperten für Kroatien und Slowenien

Wolfgang Auer ©CMS Reich-Rohrwig Hainz

Zagreb/Wien. Mag. Wolfgang Auf (29) verstärkt das internationale Steuerrechtsteam der Anwaltssozietät CMS Reich-Rohrwig Hainz. Der ehemalige Managing Partner einer Wirtschaftstreuhandkanzlei bringt umfassende Erfahrung in Ex-Yugoslawien mit.

Auf ist auf steuerrechtliche Fragenstellungen im Zusammenhang mit Kroatien und Slowenien spezialisiert, und zwar insbesondere in den Bereichen der steuerlichen Optimierung von Transaktionen, Unternehmensrestrukturierungen und –liquidationen, Umgründungen von Unternehmen, Doppelbesteuerungsabkommen und Transfer Pricing.

Der Steuerrechtsexperte absolvierte sein juristisches Studium an der rechtswissenschaftlichen Fakultät in Graz. Während der Absolvierung seines Gerichtspraktikums besuchte er den Rechnungswesenslehrgang für Juristen an der Karl-Franzens-Universität Graz. Danach trat der gebürtige Grazer in eine renommierte österreichische Wirtschaftstreuhandgesellschaft ein. Zuletzt war er Managing Partner für Kroatien, Slowenien, Serbien und Bosnien und Herzegowina.

Auf verstärkt das Zagreber Büro des internationalen Steuerexperten-Netzwerk von CMS Reich-Rohrwig Hainz rund um die Steuerrechtsexperten Dr. Sibylle Novak und Mag. Valentin Savov. „Wir freuen uns sehr, unseren Mandanten einen Fachmann mit derartig breitem Spektrum an Wissen und Erfahrung in lokalen und internationalen steuerrechtlichen Angelegenheiten, ganz besonders in Kroatien und Slowenien, anbieten zu können“, äußert sich Dr. Gregor Famira, Partner und Leiter der kroatischen Niederlassung von CMS Reich-Rohrwig Hainz.

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?