10. Nov 2009   Recht

Binder Grösswang begleitete BKS und Oberbank bei Kapitalerhöhung

Wien/Klagenfurt/Linz. Das Binder Grösswang Kapitalmarkt-Team unter der Leitung von Florian Khol beriet die BKS Bank und Oberbank bei ihren Kapitalerhöhungen. Die an der Wiener Börse notierenden Unternehmen haben als erste österreichische Banken nach Beginn der Krise Kapitalerhöhungen durch Ausgabe Junger Aktien durchgeführt.

Das öffentliche Angebot zur Zeichnung der Jungen Aktien war überzeichnet. Binder Grösswang hat beide Unternehmen insbesondere bei der Strukturierung der Kapitalerhöhung, der gesellschafsrechtlichen Dokumentation, der Prospekterstellung und dem Billigungsverfahren beraten und begleitete die Transaktion bis zum Closing, so die Kanzlei.

Link: Binder Grösswang

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?