21. Dez 2009   Recht

Binder Grösswang berät chinesische XAC bei Übernahme von Luftfahrt-Zulieferer FACC

Florian Khol ©Binder Grösswang

Ried/Xian. Die Wirtschaftskanzlei Binder Grösswang hat den chinesischen Luftfahrtkonzern Xi’an Aircraft (XAC) bei der Übernahme des führenden österreichischen Luftfahrt-Zulieferers FACC begleitet.

Die internationale Wachstumsstrategie von FACC wird weitergeführt; XAC erschließe ihm Zugang zu neuem Kapital und den rasch wachsenden Märkten in China und im asiatisch-pazifischen Raum, so die Kanzlei.

Der neue Mehrheitseigentümer XAC mit Sitz in Xian (China) hält nun über Holdinggesellschaften 91,25% der Anteile an der FACC AG mit Hauptsitz in Ried im Innkreis. Nach der Unterfertigung der Kaufverträge und Einholung der notwendigen Genehmigungen wurde die Transaktion am 3.12.2009 abgeschlossen.

Dabei bleibt FACC eine selbständige, unabhängige Geschäftseinheit mit Hauptsitz in Ried im Innkreis. Die weiteren österreichischen und internationalen Standorte, an denen das Unternehmen rund 1560 Mitarbeiter beschäftigt, bleiben bestehen. 40 Millionen Euro fließen der Gesellschaft an neuem Kapital zu.

Übernahme und Kapitalerhöhung

Binder Grösswang unter der Leitung von M&A-Partner Florian Khol begleitete die Käuferseite sowohl beim Erwerb der Anteile von der Salinen AG und der ACC Kooperationen und Beteiligungen GmbH. Letztere ist vor einigen Jahren  zum Zweck der Übernahme der Anteile von der Familie Fischer gegründet worden, und zwar von Hannes Androsch, der RLB OÖ und Willi Dörflinger. Auch bei der folgenden Kapitalerhöhung der FACC im Volumen von EUR 40 Millionen war Binder Grösswang beratend tätig.

Über den Kaufpreis wurde Stillschwiegen vereinbart. International Counsel für XAC war Shearman & Sterling, Peking, China.

Khol: „Die Transaktion stellt das erste erfolgreiche Großinvestment eines chinesischen Investors in Mitteleuropa dar und eröffnet der oberösterreichischen FACC den Zugang zur stark wachsenden chinesischen Flugzeugindustrie, ohne den ein Überleben nur schwer möglich gewesen wäre.“

Im Binder Grösswang Team rund um Khol, Partner im Bereich M&A/Kapitalmarkt, waren M&A-Anwalt Thomas Berghammer und Associate Bernhard Passin (M&A) vertreten. Ebenfalls beteiligt waren Finance-Partner Stefan Tiefenthaler und Anwalt Uwe Rautner (Finance).

Link: Binder Grösswang

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?