22. Jan 2010   Recht

Compliance-Handbuch von Binder Grösswang und KPMG erschienen

Wien. Johannes Barbist von Binder Grösswang und Michael Ahammer von der KPMG haben gemeinsam das Buch „Compliance in der Unternehmenspraxis“ zum Compliance-Management vorgestellt. Es zielt ausgehend von den umfangreichen rechtlichen Vorgaben an österreichische Unternehmen darauf ab, präventiv mögliche Gesetzesverstöße zu verhindern.

Dabei werden aktive Maßnahmen

  1. zum Management rechtlicher Risiken
  2. zur Herstellung transparenter Abläufe und
  3. zur Implementierung eines Risiko- und Überwachungssystems präsentiert, wie es heißt.

Die Stoßrichtung liege nicht primär darin, bereits eingetretene Gesetzesverstöße zu beheben (sog. Notfallmanagement), sondern bereits präventiv potenzielle Haftungsfälle zu vermeiden und überhaupt eine umfassende Compliance-Kultur im Unternehmen zu etablieren.

Am Beginn dieser Bemühungen steht üblicherweise ein Compliance-Audit, wo die im Unternehmen eingerichteten Compliance-Maßnahmen auf den Prüfstand gestellt und daraus und aus allenfalls festgestellten Gesetzesverstößen Verbesserungspotenziale erkannt werden.

In einem weiteren Schritt wird der Reifegrad der Compliance-Organisation ausgebaut und einer laufenden Überwachung unterzogen.

Gesamtkonzept aktiver Maßnahmen

Das Buch biete einen ersten Einblick in die Thematik mit dem Ziel, auch die zahlreichen Verschränkungen von Juristerei und Ökonomie aufzuzeigen.

Verstanden als Gesamtkonzept aktiver Maßnahmen in der Unternehmensorganisation zwecks Gewährleistung der Einhaltung gesetzlicher und unternehmensinterner Vorgaben, könne Compliance nicht jedes Fehlverhalten von Managern bzw. Mitarbeitern vermeiden, heißt es. Immerhin werde aber das Risiko eines solchen Fehlverhaltens reduziert.

Überdies können durch eine gute Compliance-Organisation die Voraussetzungen geschaffen werden, um eine strafrechtliche Verantwortlichkeit des Unternehmens zu vermeiden.

Barbist und Ahammer haben im Buch zahlreiche Rechts- und Steuerexperten gebeten, um aus Ihrer Praxis zu Themen wie z.B.:

  • Gesellschafts- & Steuerrecht
  • Datenschutz & Arbeitsrecht
  • Öffentliches Wirtschafts- und Umweltrecht
  • Banking & Finance
  • IP- & IT-Recht sowie
  • Kapitalmarkt- & Kartellrecht
  • zu berichten.

Link: Binder Grösswang

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?