18. Feb 2010   Recht

Dorda Brugger Jordis berät conwert bei Wandelanleihe über 135 Millionen Euro

Andreas W. Mayr Christoph Brogyányi, Dorda Brugger Jordis

Wien. Das Kapitalmarkt-Team von Dorda Brugger Jordis unter der Leitung von Andreas W. Mayr und Christoph Brogyányi hat die conwert Immobilien Invest SE bei der Emission einer Wandelschuldverschreibung über 135 Millionen Euro beraten.

Die Transaktion wurde von den Emissionsbanken Barclays, Credit Suisse, J.P. Morgan und Raiffeisen Centrobank begleitet.

Die Wandelschuldverschreibung wurde im Rahmen einer Privatplatzierung an institutionelle Investoren in Österreich und im Ausland verkauft.

Längere Zusammenarbeit

„Wir haben conwert bereits bei zahlreichen kapitalmarkt- und gesellschaftsrechtlichen Causen betreut und freuen uns, dass wir auch diese komplexe Transaktion für sie erfolgreich abwickeln durften“, meint Andreas W. Mayr, Leiter des Kapitalmarkt-Teams von Dorda Brugger Jordis, laut einer Aussendung.

Mayr und Brogyányi haben erst vor kurzem die Emissionsbanken bei der jüngsten Kapitalerhöhung der Erste Group mit einem Volumen von rund EUR 1,74 Milliarden rechtlich beraten.

Link: Dorda Brugger Jordis

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?