22. Feb 2010   Recht

Keschmann berät Bau Arge PPP Ostregion bei Österreichs erster PPP-Autobahn

Florian Keschmann

Wien. Die Wiener Rechtsanwaltskanzlei Dr. Florian Keschmann beriet die Bau Arge PPP Ostregion (bestehend aus Alpine Bau und Hochtief Construction).

Sie errichtete Österreichs erste im PPP-Geschäftsmodell errichtete Autobahn, das Projekt „Ypsilon“. Es wurde planmäßig fertiggestellt.

Das PPP Projekt Ypsilon mit der neuen Autobahn A5 von Eibesbrunn bis Schrick und den Schnellstraßen S1 und S2, in einer Länge von 52km, wurde vor Kurzem pünktlich fertig gestellt und dem Verkehr übergeben.

Während der nur 37-monatigen Bauzeit wurde die Arge in den Bereichen des Vergabe- und Vertragsrechts, wie auch in zivilrechtlichen Fragen von Keschmann beraten.

Spezialist für öffentliches Wirtschaftsrecht

Die Komplexität des Projektes erforderte eine aktive Betreuung, die sich mit Fragen der Vertragsauslegung, vergaberechtlichen Problemen bis hin zu bau-, zivil- und verwaltungsrechtlichen Verfahren beschäftigte, heißt es in einer Aussendung der Kanzlei.

Florian Keschmann, der seine Spezialisierung im öffentlichen Wirtschaftsrecht sieht, ist auch ständiger Vortragender zum Thema Vergaberecht. Im Rahmen des PPP-Projekts Ypsilon waren auch andere Kanzleien beratend tätig, so etwa CHSH als Berater der Betreibergesellschaft.

Link: Rechtsanwaltskanzlei Dr. Florian Keschmann

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?