01. Mrz 2010   Recht

Neues Praxishandbuch zur Internationalen Handelsschiedsgerichtsbarkeit

Oxford/Wien. Das „Practicioner’s Handbook on International Commercial Arbitration“ bietet Länderberichte über wichtige Schiedsjurisdiktionen, Kommentare zu den am häufigsten verwendeten Schiedsregeln und internationalen Instrumentarien, sowie ein detailliertes Kapitel über das UNCITRAL-Musterrecht.

Die zweite Auflage des Praxishandbuches ist vor kurzem im Verlag Oxford University Press erschienen.

Es beinhaltet neue, nach Ländern unterteilte Kapitel, deckt ein breiteres internationales Spektrum ab und kommentiert die weltweit wichtigsten Schiedsregeln. Das Handbuch wurde von führenden Schiedsexperten und Rechtsgelehrten aus aller Welt verfasst und kombiniert den praktischen Zugang zur Thematik mit der Analyse wichtiger nationaler und internationaler Rechtssprechungen, heißt es in einer Aussendung der Wirtschaftskanzlei Wolf Theiss.

Das Werk sei in seiner Breite insofern einzigartig, als es einheitlich gestaltete Länderberichte und sorgfältig aufbereitete Kommentare zu international anerkannten Schiedsregeln in einem einzigen Buch vereint.

Es finden sich auch Kommentare zu wichtigen, international anerkannten Schiedsregeln; u.a. die ICDR International Arbitration Rules und die London Court of International Arbitration (LCIA) Rules, die in vielen internationalen Verträgen ihren Niederschlag finden.

Kapitel über Österreich von Wolf Theiss

Die folgenden Länder werden im Praxishandbuch abgedeckt:

  • Österreich
  • Belgien
  • China und Hongkong
  • Großbritannien
  • Frankreich
  • Deutschland
  • Italien
  • Niederlande
  • Singapur
  • Schweden
  • Schweiz
  • USA

Wolf Theiss-Partner Christoph Liebscher zeichnete für das Kapitel über Österreich verantwortlich. Jeder Länderbericht beinhaltet die Themenbereiche

  1. Jurisdiktion
  2. Tribunal
  3. Schiedsverfahrensordnung
  4. Schiedsspruch
  5. Ergänzung und Anfechtung des Schiedsspruches
  6. Haftung der Schiedsrichter und
  7. Vollstreckbarkeit nationaler Schiedssprüche

Weiters sind Details in Bezug auf nationale Schiedsgesetze, Schiedsinstitutionen in der jeweiligen Jurisdiktion, Musterschiedsklauseln, eine Bibliographie sowie eine Liste entscheidender richterlicher Entscheidungen enthalten.

Link: Oxford University Press

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?