19. Mrz 2010   Recht

Fellner Wratzfeld & Partner begleitete OMV bei Verkauf der Italien-Tochter

Markus Fellner, fwp

Wien. Die Wirtschaftskanzlei Fellner Wratzfeld & Partner (fwp) hat die OMV Refining & Marketing GmbH beim Verkauf ihrer italienischen Tochtergesellschaft OMV Italia sowie von 100 OMV-Tankstellen in Italien rechtlich begleitet.

Auch der Optimierungsprozess des OMV-Retailnetzes in Österreich inklusive Verkauf von 100 weiteren Tankstellen wurde betreut.

Die OMV Refining & Marketing GmbH hat ihre Italien-Tochter OMV Italia S.r.l. an San Marco Petroli S.p.A. verkauft. Die Transaktion wurde rechtlich vom fwp-M&A-Team unter Partner Markus Fellner mit Florian L. Kranebitter strukturiert, verhandelt und begleitet.

Gemeinsam mit dem Verkauf der Italien-Tochter und dem Verkauf von Tankstellen im Rahmen des strukturierten Optimierungsprozesses in Österreich wurden 200 Tankstellenstandorte veräußert.

Inklusive Netzwerk-Partner

Von italienischer Seite wurde die Transaktion vom Mailänder Büro des fwp-Network-Partners Dewey & LeBoeuf LLP begleitet. fwp habe mit dieser Transaktion auf sein bewährtes Netzwerk ausländischer Partner-Sozietäten zurückgegriffen und erneut seine Kompetenz bei grenzüberschreitenden Transaktionen unterstrichen, so die Kanzlei.

Die Strukturierung der Transaktion und die vertragliche Umsetzung mit zahlreichen Parallelprozessen erforderten Wirtschafts- und Transaktionserfahrung sowie Verhandlungsgeschick. „Die komplexen Vertriebsstrukturen, knapp 100 Tankstellenstandorte in Italien sowie die rechtliche Sonderstellung von Tankstellen haben besondere Herausforderungen an die rechtliche Analyse gestellt“, erläutert Markus Fellner.

Zur Zeit beschäftigt fwp rund 90 Mitarbeiter und betreut von Wien aus österreichische und internationale Unternehmen sowie den öffentlichen Sektor. Zu den wesentlichen Beratungsbereichen gehören M&A, Banking & Finance, Gesellschaftsrecht, Real Estate, öffentliches Wirtschaftsrecht, Wettbewerbs- und Vergaberecht, Umgründungen, Sanierungen und Restrukturierungen, so die Kanzlei.

Link: fwp

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?