04. Mai 2010   Recht

DLA Piper berät bei Corporate Bond-Emission von UBM über 100 Millionen Euro

Christian Temmel ©DLA Piper Weiss-Tessbach

Wien. Christian Temmel, Partner bei DLA Piper Weiss-Tessbach, war Transaktionsanwalt für die UBM Realitätenentwicklung und die Emissionsbanken und Lead Manager BAWAG P.S.K. und RZB bei der jüngst erfolgten Emission einer UBM-Unternehmensanleihe.

Der Corporate Bond über 100 Millionen Euro war ein Erfolg und zeige, dass sich die Erholung der Kapitalmärkte fortsetzt, so die Kanzlei.

Die Anleihe war überzeichnet und die Mehrheit der Investoren kamen aus dem Retailbereich. „Wir sehen dies als Zeichen, dass sich die Erholung der Kapitalmärkte fortsetzt, und dass Anleihen von Emittenten mit hoher Bonität auch weiterhin, insbesondere auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten, am Kapitalmarkt erfolgreich sein werden“, so Temmel.

Internationaler Riese

DLA Piper ist eine der weltweit größten Anwaltskanzleien, mit über 3.500 Anwälten an 67 Standorten in 29 Ländern. In Österreich ist die Kanzlei durch DLA Piper Weiss-Tessbach mit einem Büro in Wien und 150 Mitarbeitern (über 60 Juristen) vertreten.

    Weitere Meldungen:

  1. Atlantia verkauft Hochtief-Anteil mit Gleiss Lutz
  2. Arno Gingl wird Geschäftsführer bei Delta Group
  3. Birgit Oburger wird Head of Operations bei Schüttflix
  4. „Genormte grüne Gebäude sind Wettbewerbsvorteil“