10. Mai 2010   Recht

Anwaltskanzlei Graf & Pitkowitz holt Konferenz der Immobilienrechtsexperten erstmalig nach Wien

Wien. Die International Bar Association (IBA) Real Estate Section veranstaltet heuer zum ersten Mal ihre jährliche Expertenkonferenz in Wien. Organisator ist Nikolaus Pitkowitz, Immobilienrechtsexperte und Partner von Graf & Pitkowitz Rechtsanwälte. Mehr als 100 Immobilienrechtsexperten aus der ganzen Welt werden am 20. und 21. Mai im Marriot Courtyard in der Trabrennstrasse in Wien zusammenkommen.

In sieben Working-Sessions liefern mehr als 25 Referenten aus Europa und aus den USA (Entscheidungsträger und Experten der internationalen Immobilienbranche) Impulse zum Thema „Global Investments in Real Estate: Trends, Opportunities and New Frontiers“.

„Wir sind stolz darauf, im Auftrag der International Bar Association, der größten internationalen Anwaltsorganisation, die jährliche Konferenz der Immobilienrechtsexperten in Wien zu organisieren“, so Pitkowitz. Die letztjährige Konferenz hatte in Miami stattgefunden.

Impulsreferenten bei dieser Konferenz sind beispielsweise:

  • Jörg Banzhaf, Managing Director ECE Otto, Hamburg
  • Martin Hoppe, Director Real Estate Acquisitions CEE, SEE, Russia Commerz Real AG; Frankfurt am Main
  • Dr. Martin Sabelko, CEO ING Real Estate
  • Dr. Walter Hampel, Senior Director Europe, pbb Deutsche Pfandbriefbank AG, München
  • Dr. Ing. Martin Elsberger (Europäische Kommission – Generaldirektion Energieeffizienz)
  • Dr. Bruno Ettenauer, Vorstandsvorsitzender, CA Immobilien
  • Dr. Andreas Ridder, CB Richard Ellis

Fachvorträge – unter anderem zu den Themen Immobilienstreitigkeiten, opportunistische Investments und Restrukturierungen – werden von erfahrenen Rechtsanwälten (zumeist Leitern der Immobilienteams führender Wirtschaftskanzleien) gehalten, wie z. B.:

  • Dr. Peter Oberlechner, Head of the Practice Group Real Estate, Wolf Theiss
  • Martin Holler, Founding Partner, Giese & Partner, Prag
  • MMag. Stefan Artner, MRICS, Leiter des Real Estate Desk bei Dorda Brugger Jordis
  • Evan Z. Lazar, Co-Chairman Global Real Estate Group, Salans.

Für Wien als Austragungsort dieser Konferenz soll sich die IBA Real Estate Section deswegen entschieden haben, weil Wien bei Immobilien im Zentrum der Internationalität stehe, heißt es. Österreichische Anwälte würden Immobilienprojekte nicht nur im gesamten zentral- und osteuropäischen Raum, sondern auch in Amerika und Asien und häufig auch bei grenzüberschreitenden Fragen betreuen und beraten, so Pitkowitz: „Unser Know-how ist auch bei unseren ausländischen Kollegen sehr gefragt.“

Außerdem konnte man eine Kooperation mit der Real Vienna, der größten Immobilienfachmesse der CEE-Region, vereinbaren. Die American Bar Association ist ebenfalls Mitveranstalterin der Konferenz. Veranstalter Pitkowitz rechnet daher auch mit reger Beteiligung aus den USA und Süd- bzw. Lateinamerika.

Link: Website der „Global Investments in Real Estate 2010“-Konferenz

    Weitere Meldungen:

  1. Eternit-Hersteller Swisspearl kauft Cembrit mit NKF
  2. Madaster kommt nach Österreich, PHH hilft
  3. Edenred im neuen Büro: „Wohlfühl-Standort punktet“
  4. SteuerExpress: Neues zur Substanzabgeltung zwischen Angehörigen, Steuern auf Immobilien und mehr