17. Mai 2010   Bildung & Uni Recht

DLA Piper Weiss-Tessbach lud interessierte Studenten zum Career Day in die Kanzlei

Die Teilnehmer des Career Day

Wien. Zum sechsten Mal lud DLA Piper Weiss-Tessbach interessierte Studenten und Absolventen der juridischen Fakultät zum Career Day in die Kanzlei, um ihnen Einblick in die Arbeitsweise des internationalen Rechtsberatungsunternehmens zu geben.

Bei der eintägigen Veranstaltung in den Räumlichkeiten der Kanzlei erhielten die jungen Juristen einen Überblick über die Struktur, Arbeitsweise und Arbeitsgebiete von DLA Piper.

Neben Vorträgen und Präsentationen von Vertretern der in sechs Praxisgruppen strukturierten Arbeitsbereiche der Kanzlei hatten die Studenten und Young Graduates auch Gelegenheit, mit Konzipienten über ihren Arbeitsalltag zu sprechen.

Abgerundet wurde das Programm durch ein spezielles Bewerbungstraining. Außerdem bestand die Möglichkeit, ein Lebenslaufcoaching in Anspruch zu nehmen.

Zahlreiche Anmeldungen

Aus den zahlreichen Anmeldungen für den Career Day wurden jene Studenten und Young Graduates ausgewählt, die sich in ihrem Studium und ihrer weiteren Ausbildung erkennbar für eine Karriere als Wirtschaftsanwalt interessieren und einen ambitionierten Lebenslauf aufweisen konnten, heißt es bei DLA Piper.

Der Career Day ist als Informationsveranstaltung zum Berufsbild des Anwalts konzipiert und soll den Teilnehmern auch konkreten Nutzen bringen, wie das Lebenslaufcoaching und das Bewerbungstraining zeigen. „Wir verstehen diesen Tag als Hilfestellung bei der Entscheidungsfindung zur Karriereplanung angehender Juristen“, so Claudine Vartian, Managing Partner bei DLA Piper Weiss-Tessbach in Wien,  zum Programm des DLA Piper Career Day.

Link: DLA Piper

    Weitere Meldungen:

  1. Jahrestagung Mobility Management am 22. März 2022
  2. HR-Chefin wechselt von Austro Control zu Barmherzigen Brüdern
  3. Nadine Kraft leitet Region West von LLH/OTM
  4. Attensam: Andrea Augustin-Lopatka leitet HR