21. Mai 2010   Recht

Schönherr gewinnt Chambers Excellence in Client Services Award für Österreich

Christian Herbst, Schönherr

London/Wien. Die Wirtschaftskanzlei Schönherr Rechtsanwälte hat den „Chambers Excellence in Client Services Award“ – Austria 2010 errungen. Verliehen wurde er von „Chambers and Partners“, dem britischen Verlag juristischer Fachmedien.

ES ist das zweite Mal, dass Schönherr mit einem „Chambers Award“ ausgezeichnet wurde: 2008 konnte die Kanzlei in der Kategorie „South-Eastern Europe Law Firm of the Year“ punkten. Schönherr ist laut Chambers die erste Wahl für nationale und internationale Mandanten, wenn es um Excellence in Client Services geht: Im Rahmen einer festlichen Verleihungszeremonie im Londoner Grosvenor House wurde Schönherr vor versammelter Branchen-Prominenz am 20. Mai 2010 der Award verliehen.

Mandanten entscheiden

Basierend auf Mandanten-Feedback hebt die Auszeichnung die große Bedeutung von schnell reagierenden, stets erreichbaren und überdurch schnittlich engagierten Rechtsanwälten hervor, heißt es bei der Kanzlei.

Die „Chambers Awards“ zeichnen jährlich herausragende Anwaltskanzleien auf Basis von Erhebungen des „Chambers Europe Guide to Leading Lawyers“ aus, der bereits seit 1999 herausgegeben wird. Schönherr-Partner Christian Herbst, der den Award im Namen der Kanzlei entgegennahm: „Wir sind stolz, diese internationale Anerkennung basierend auf dem Feedback von Mandanten erhalten zu haben.“

Link: Chambers

Link: Schönherr

    Weitere Meldungen:

  1. Rankings: DLA Piper froh über Best Lawyers & Handelsblatt
  2. Linde: „Haben 134 Autoren im trend-Anwaltsranking“
  3. Rankings: DLA Piper und Schönherr froh über Chambers
  4. Ranking-Freuden bei DSC, Schönherr, Wolf Theiss & Co