01. Jun 2010   Bildung & Uni Recht

Seminar ‚Kreative Lösungen im Arbeitsrecht‘ am 1. Juli

Wien. Das Seminar (Linde) am 1. Juli in Wien möchte kreative Lösungen im Arbeitsrecht vermitteln, die auf Basis der neuesten Judikatur „rechtlich halten“. Anhand von Fallbeispielen sollen konkrete Hilfestellungen aufgezeigt werden.

Referent ist Univ.-Prof. Dr. Franz Schrank vom Institut für Arbeits- und Sozialrecht der Universität Wien. Außerdem gibt es demnächst Seminare über Steuern, Personalverrechnung und Rechnungswesen.

Termin: Do, 01.07.2010, 09:00 – 17:00, Wien

Referent: o.Univ.-Prof. Dr. Franz Schrank

Inhalte:
  • Flexible Einsetzbarkeit sichern
  • Vertretungsbefristungen absichern und optimieren
  • Betriebsübungen und freie Betriebsvereinbarungen optimieren
  • Auslastungsrückgänge bewältigen
  • Überstunden „zähmen“, aber wie?
  • Teilzeit-Mehrarbeitszuschlag
  • Betriebs(teil)übergänge und Umstrukturierungen sinnvoll und sozialverträglich gestalten
  • Auslandsentsendungen arbeitsrechtlich optimieren
  • Arbeitskräfteüberlassung oder freie Mitarbeit?
  • Zweifelhafte Krankenstände: Risiken optimal verringern
  • Sozialwidrigkeitsanfechtungen kreativ vermeiden

Link: Linde Ver­lag

Weitere Seminare:
  • Umsatzsteuer für Praktiker – mit Fallbeispielen am 10. &11. Juni
  • Kritische Bereiche der Personalverrechnung am 14. Juni
  • Umsatzsteuer bei Verrechnungspreis-Korrekturen am 16. Juni
  • Personalverrechnung im Gastgewerbe am 21. September
  • Konzern-Konsolidierung am 30. 9. & 1.10.

    Weitere Meldungen:

  1. Neue Modelle für Arbeitszeit und Motivation bei coeo
  2. Neue Regeln für die Rot-Weiß-Rot-Karte
  3. Die Regeln für Ferialjob, Praktikum, Volontariat & Co
  4. „AFa“-Arbeitsmediziner helfen künftig im Betrieb