02. Jun 2010   Personalia Recht

Lansky, Ganzger + partner baut Beraterteam für die Bereiche Infrastruktur und Strafrecht weiter aus

Andreas Bernegger, Christian Lackner

Wien. Andreas Bernegger verstärkt ab sofort bei der internationalen Anwaltskanzlei Lansky, Ganzger + partner (LGP) das Juristenteam. Der promovierte Jurist wird sich auf den Bereich Infrastruktur konzentrieren, speziell auf PPP-Projekte.

Christian Lackner wechselt aus einer renommierten Anwaltskanzlei ins Strafrechtsteam rund um die ehemalige Staatsanwältin Veronika Hennrich. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen im Beihilfenrecht, Europarecht, Vergaberecht, Liegenschaftsrecht, Energie- und Umweltrecht.

Andreas Bernegger hat seine bisherigen beruflichen Erfahrungen bei einer prominenten österreichischen Wirtschaftssozietäten gesammelt. Andreas Bernegger hat seine Dissertation über die Parteistellung und Rechtsausübung bei Infrastrukturprojekten verfasst.

Erhöhter Beratungsbedarf im Strafrecht

Christian Lackner wird Mandanten in den Bereichen (Wirtschafts-)strafrecht sowie bei grund- und menschenrechtlichen Fragestellungen beraten bzw. diese strafrechtlich vertreten. „Mit dieser neuerlichen Teamerweiterung reagieren wir auf den erhöhten Beratungsbedarf im Strafrecht und stellen Ressourcen bereit, themen- und länderübergreifend zu beraten“, so die Leiterin des LGP-Strafrechtsteams, Veronika Hennrich.

Link: Lansky, Ganzger + partner

    Weitere Meldungen:

  1. Datenschutz vs. Strafverfolgung: Firmen in der Klemme
  2. Hogan berät InfraRed Capital bei erstem PPP-Projekt
  3. „Kids aufklären, bevor sie mit Strafrecht in Berührung kommen“
  4. Award für juristischen Nachwuchs von Petsche Pollak