Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

M&A, Recht

Schönherr berät Österreichische Volksbanken-AG beim Verkauf der Immobilientochter Europolis

Wien. Die zentraleuropäische Rechtsanwaltskanzlei Schönherr hat die Österreichische Volksbanken-AG (ÖVAG) beim Verkauf ihrer Immobilientochter Europolis AG an die CA Immo AG beraten.

Die CA Immo bezahlt für 100% der Aktien an der Europolis AG 272 Mio. Euro.

Der Verkauf steht unter anderem unter den aufschiebenden Bedingungen der Genehmigung durch die zuständigen Behörden sowie der Durchführung vereinbarter konzerninterner Umstrukturierungen. Die ÖVAG strebt mit dem Verkauf eine Stärkung ihres Geschäftsmodells an, wie es heißt.

Die ÖVAG hat bis vor kurzem Fusionsgespräche mit der Bawag-P.S.K. gewälzt, die allerdings ergebnislos abgebrochen wurden. Laut Medienberichten verlangt die Finanzaufsicht eine Stärkung der Finanzstruktur der ÖVAG. Daher stehen die Beteiligungen der Bank auf dem Prüfstand.

Link: Schönherr

Weitere Meldungen:

  1. Augusta bringt den Wasserstoff: Bayern baut Pipeline mit Clifford Chance
  2. NordLB verkauft Flugzeug-Kredite um 1,67 Mrd. Euro mit Hogan Lovells
  3. Kathrin Frauscher wird CEO von BMW Financial Services
  4. Bezahlsysteme: Shift4 holt sich Vectron mit Gleiss Lutz