Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Recht

Hengeler Mueller vertritt BAWAG P.S.K. in Brüssel in Beihilfe-Verfahren

Brüssel/Wien. Die deutsche Wirtschaftskanzlei Hengeler Mueller hat die österreichische Großbank BAWAG P.S.K. im Beihilfeverfahren der Europäischen Kommission vertreten.

Es ging dabei um die staatliche Unterstützung im Rahmen des Banken-Hilfspakets während der Finanzmarktkrise.

Die EU-Kommission hat mit Beschluss vom 30. Juni 2010 die Kapitalzufuhr von 550 Mio. EUR durch die Republik Österreich zugunsten der BAWAG P.S.K. aus dem österreichischen Bankenrettungspaket als Umstrukturierungsbeihilfe genehmigt.

Hengeler Mueller hat die BAWAG P.S.K. im Beihilfeverfahren vor der Kommission vertreten, teilt die Kanzlei mit. Tätig waren Partner Hans-Jörg Niemeyer (Brüssel) sowie Associate Malte Rosenberg (Düsseldorf/Brüssel).

Link: Hengeler Mueller


Weitere Meldungen:

  1. Sustainable Finance Forum findet am 19. September 2024 in Wien statt
  2. DKB mit erstem Basisprospekt für EU-Green Bonds: Hogan Lovells hilft
  3. Zentrasport überträgt sein Geschäft an ANWR mit bpv Hügel
  4. Kommunalkredit vergibt Kredit für PV-Projekt in Portugal mit PHH