19. Jul 2010   Recht

Hengeler Mueller berät Sanyo beim Verkauf der weltweiten Halbleitersparte

Düsseldorf/Osaka/Phoenix. Die deutsche Wirtschaftskanzlei Hengeler Mueller hat die japanische Sanyo Electric beim Verkauf ihres weltweiten Halbleitergeschäfts an ON Semiconductor (USA) beraten.

Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt üblicher Vollzugsbedingungen wie z.B. Freigabe durch die Kartellbehörden.

Hengeler Mueller hat Sanyo Electric Co., Ltd. beraten, wobei die Partner Thomas Meurer und Christian Möller (beide Corporate/M&A) sowie die Associates Sven Greulich, Holger Kleinhenz und Sebastian von Thunen (alle Düsseldorf) tätig waren.

Im Rahmen dieser Transaktion arbeitete Hengeler Mueller in einem Integrierten Team mit der japanischen Sozietät Nagashima Ohno & Tsunematsu, Tokio, zusammen, so eine Aussendung der Kanzlei.

Link: Hengeler Mueller

    Weitere Meldungen:

  1. Sparkassen kaufen Rückversicherer: Die Kanzleien
  2. Software-Center Hagenberg: KI ist nicht mehr genug
  3. Viridium kauft 720.000 Leben-Verträge von Zurich
  4. Aurelius kauft zwei Dental-Firmen mit Noerr