Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Recht, Tipps

Konsumentenschützer gegen Haftungsausschluss bei Online-Bank erfolgreich

Wien. Die Bank direktanlage.at verwendet in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter anderem eine Klausel, welche die Haftung der Bank für Schäden „welcher Art und Ursache auch immer“ bei leichter Fahrlässigkeit der Bank ausschließt.

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) mahnte im Auftrag des Konsumentenschutzministeriums die Bank ab und forderte sie wegen Unzulässigkeit jener Klausel auf, auf die Verwendung zu verzichten.

Direktanlage.at war laut VKI jedoch lediglich zu einer eingeschränkten Unterlassungserklärung bereit, worauf der VKI Verbandsklage einbrachte. Das Landesgericht erklärte die Klausel für gesetzwidrig. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Link: VKI-Rechtsportal

Weitere Meldungen:

  1. Kathrin Frauscher wird CEO von BMW Financial Services
  2. Bezahlsysteme: Shift4 holt sich Vectron mit Gleiss Lutz
  3. Deutsche Bank holt sich frisches Kernkapital mit Hengeler Mueller
  4. Commerzbank finanziert chinesische Fosun FFT mit Clifford Chance