24. Sep 2010   Recht

Schönherr ist führende österreichische Rechtsanwaltskanzlei 2010 laut „The Lawyer“

Christoph Lindinger © Schönherr

Berlin/Wien. Die Wirtschaftskanzlei Schönherr hat den Award des britischen Rechtsmagazins „The Lawyer“ für die führende Rechtsanwaltskanzlei in Österreich gewonnen.

Bei den „The Lawyer European Awards“ in Berlin hob die Jury insbesondere die Nachhaltigkeit der hochqualitativen Rechtsberatung bei Schönherr hervor, heißt es.

„Wir freuen uns sehr für über diesen Award. Er steht für hervorragende juristische Arbeit sowie das kontinuierlich hohe Engagement aller unserer Mitarbeiter. Das wiederholt erfolgreiche Abschneiden bei diesen international renommierten Awards bestätigt uns darüber hinaus auf unserem Weg zur führenden zentraleuropäischen Anwaltskanzlei“, so Schönherr-Managing Partner Christoph Lindinger.

Dreifach nominiert

Schönherr war in insgesamt drei Kategorien nominiert: Best Law Firm of the Year in Austria, Central Europe und Balkans & Eastern Europe. Im Vorjahr war Schönherr von “ The Lawyer“ zur Central Europe Law Firm of the Year ernannt worden.

„The Lawyer“ ist das führende Rechtsmagazin Großbritanniens und beschäftigt sich wöchentlich mit aktuellen Entwicklungen am internationalen, juristischen Markt. „The Lawyer Awards“ gibt es seit mehr als einem Jahrzehnt.

Zusätzlich zu einem rein nationalen Preis würdigt das Magazin seit 2009 mit den „The Lawyer European Awards“ auch die wachsende Bedeutung der Kanzleien auf dem europäischen Festland.

Die Einreichungen der europäischen Kanzleien werden von einer Jury, bestehend aus erfahrenen Managing Partnern und In-House-Juristen der 100 größten und umsatzstärksten Unternehmen an der Londoner Börse, bewertet.

Link: The Lawyer

    Weitere Meldungen:

  1. Rankings: DLA Piper froh über Best Lawyers & Handelsblatt
  2. Linde: „Haben 134 Autoren im trend-Anwaltsranking“
  3. Rankings: DLA Piper und Schönherr froh über Chambers
  4. Ranking-Freuden bei DSC, Schönherr, Wolf Theiss & Co