01. Okt 2010   Personalia Recht

Freshfields Bruckhaus Deringer wählt die neue Chefetage

London/Köln. Freshfields Bruckhaus Deringer LLP hat den Londoner Gesellschaftsrechts-Partner Will Lawes zum weltweiten Senior Partner gewählt.

Er wird dem neuen internationalen Führungsteam der Sozietät angehören, das mit ihm der Kölner Steuerrechts-Partner Stephan Eilers und der bisherige Chief Executive Ted Burke (London) bilden, heißt es in einer Mitteilung der Kanzlei.

Das neue Team wird die Aufgaben des Senior Managements gemeinsam wahrnehmen. Ted Burke wird Managing Partner, Stephan Eilers übernimmt die Funktion des Executive Partner.

Das neue Führungsteam startet zum Januar 2011, wenn die Amtszeit der beiden bisherigen Senior Partner Konstantin Mettenheimer (Frankfurt) und Guy Morton (London) endet.

Neues und altes Führungsteam

Will Lawes, neuer Senior Partner bei Freshfields: „Ich freue mich und fühle mich sehr geehrt, die Position als Senior Partner der Sozietät zu übernehmen. Mit Stephan Eilers und Ted Burke weiß ich ein international ausgerichtetes Team mit großer fachlicher Kompetenz an meiner Seite. Gleichberechtigt neben unseren Managementaufgaben werden wir alle auch weiterhin in engem Kontakt zu Mandanten weltweit stehen und sicherstellen, dass wir für unsere Mandanten die Sozietät des Vertrauens bleiben, die man ruft, wenn es darauf ankommt.“

Ted Burke werde als künftiger Managing Partner wie zuvor als CEO die strategischen Prioritäten der Sozietät weiter entwickeln und gesamtverantwortlich für die Administration sein. Darüber hinaus wird er seine intensiven Mandantenkontakte vor allem in die USA pflegen, heißt es.

Stephan Eilers wird in der neuen Position des Executive Partner für die weltweite Infrastruktur – das sind vor allem die Bereiche Business Services, Finanzen und Steuern – verantwortlich sein. Seine Mandatsarbeit wird er fortsetzen.

Der gegenwärtige Managing Partner Peter Jeffcote wird künftig als Leiter Recht (General Counsel) gesamtverantwortlich das Riskiomanagement und die regulatorische Compliance der Sozietät betreuen.

Die amtierenden Senior Partner Konstantin Mettenheimer und Guy Morton werden der Sozietät weiterhin angehören und ihre Mandatsarbeit im Steuerrecht (Konstantin Mettenheimer) bzw. im Finanzrecht (Guy Morton) weiterführen.

Die Neuen im Führungsteam:

Will Lawes ist spezialisiert in den Bereichen Corporate Governance und nationales sowie grenzüberschreitendes Gesellschaftsrecht. Er berät seit langem führende Unternehmen, Investmentbanken und andere Finanzdienstleister und hat unter anderem sechs Jahre lang das weltweiten Sektorteam Financial Institutions der Sozietät mit geleitet, so Freshfields. Er ist seit 1994 Partner und u.a. Visiting Fellow am Centre for Corporate Reputation der University of Oxford.

Dr. Stephan Eilers ist vom Kölner Büro der Sozietät aus tätig und Leiter der internationalen Praxisgruppe Steuerrecht. Er ist spezialisiert auf die Bereiche Steuerstrukturierung und die Finanzierung nationaler und internationaler M&A-Transaktionen, Reorganisationen, Leveraged Buyouts und Private-Equity-Transaktionen.

Stephan Eilers ist Honorarprofessor für Steuerrecht an der Universität zu Köln. Er ist Mitglied des Fachinstituts der Steuerberater und des Steuerrechts-Ausschusses des Deutschen Anwaltsvereins.

Link: Freshfields Bruckhaus Deringer

    Weitere Meldungen:

  1. Deutsche Notare gründen erste GmbH online
  2. Offshore-Investment von Keppel mit Hengeler Mueller
  3. Watson Farley & Williams berät Enercity bei Windpark
  4. Das Handelsregister ist in Deutschland jetzt gratis