Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Recht

Wettbewerbswächter von Österreich und Ungarn arbeiten enger zusammen

Wien. Gipfeltreffen der Chefs der Wettbewerbsbehörden von Ungarn und Österreich: Der Generaldirektor der ungarischen Wettbewerbsbehörde, Zoltan Nagy, hat in Wien Theodor Thanner, Generaldirektor für Wettbewerb in der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) besucht.

Im Zentrum der bilateralen Gespräche standen die weitere Zusammenarbeit der beiden Nachbarbehörden. Die ungarische Kartellbehörde unterhält gemeinsam mit der OECD das Partnerprojekt „Regional Centre for Competition in Budapest“ (RCC). In diesem Rahmen gab es bereits mehrere gemeinsame Projekte, heißt es.

Der gegenseitige Austausch beschäftigte sich auch mit der Merger Plattform im Rahmen des Marchfeld Competition Forums (Informationsaustausch und Zusammenarbeit in Zusammenschlussfällen), sowie mit weiteren Initiativen.

Link: Bundeswettbewerbsbehörde (BWB)

Weitere Meldungen:

  1. Noerr-Standort in Ungarn ist ab sofort eine unabhängige Kanzlei
  2. Bausparkassen verkaufen Ungarn-Tochter mit Wolf Theiss
  3. Kartellrecht: White & Case holt Ingo Brinker von Gleiss Lutz
  4. VIG erhöht in Ungarn von 55% auf 90% mit Wolf Theiss