18. Okt 2010   Recht

Wettbewerbswächter von Österreich und Ungarn arbeiten enger zusammen

Wien. Gipfeltreffen der Chefs der Wettbewerbsbehörden von Ungarn und Österreich: Der Generaldirektor der ungarischen Wettbewerbsbehörde, Zoltan Nagy, hat in Wien Theodor Thanner, Generaldirektor für Wettbewerb in der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) besucht.

Im Zentrum der bilateralen Gespräche standen die weitere Zusammenarbeit der beiden Nachbarbehörden. Die ungarische Kartellbehörde unterhält gemeinsam mit der OECD das Partnerprojekt „Regional Centre for Competition in Budapest“ (RCC). In diesem Rahmen gab es bereits mehrere gemeinsame Projekte, heißt es.

Der gegenseitige Austausch beschäftigte sich auch mit der Merger Plattform im Rahmen des Marchfeld Competition Forums (Informationsaustausch und Zusammenarbeit in Zusammenschlussfällen), sowie mit weiteren Initiativen.

Link: Bundeswettbewerbsbehörde (BWB)

    Weitere Meldungen:

  1. CA Immo verkauft Bürogebäude R70 mit Cerha Hempel
  2. Erste kauft ungarische Commerzbank-Tochter
  3. S Immo kauft BudaPart Gate mit Schönherr und TPA
  4. Neue Deals bei Cerha Hempel, CMS und mehr