04. Nov 2010   Recht

FPLP berät holländische Post TNT beim Ausstieg aus redmail

Bert Ortner © FPLP

Wien. Bert Ortner von der Wiener Kanzlei Fiebinger Polak Leon Rechtsanwälte hat die holländische Post (TNT) erfolgreich beim Verkauf ihrer Anteile am Joint Venture redmail an die Styria Media Group beraten.

redmail hat seinen Schwerpunkt in der regionalen Zustellung von Zeitungen in Österreich. TNT möchte sich in Zukunft auf das Kerngeschäft, adressierte Briefzustellungen in den Hauptmärkten Deutschland, Großbritannien und Italien, konzentrieren.

Für den Abschluss des Verkaufs der redmail-Anteile (bisher ein Joint Venture von TNT und der Styria Media Group AG) ist die Zustimmung der Kartellbehörden erforderlich. Über alle weiteren Details der Transaktion haben die Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

„Für einen der führenden internationalen Logistik-Konzerne in dieser Transaktion tätig sein zu dürfen, ist für uns eine Bestätigung unserer Expertise im M&A Bereich. Wir freuen uns, dass wir unseren Mandanten bei diesem Schritt unterstützen durften.“ sagt Bert Ortner, der federführende Partner von Fiebinger Polak Leon Rechtsanwälte.

Link: FPLP

    Weitere Meldungen:

  1. Börsegänge: Das Warten auf bessere Zeiten
  2. Caverion kauft Porreal-Gruppe mit Schönherr
  3. Soravia erwirbt 45 Retail-Immobilien in Österreich
  4. Conda kauft sich von startup300 AG los