Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Recht

Hengeler Mueller berät JK Wohnbau bei Börsegang in Frankfurt

Börse Frankfurt © Wikimedia

München/Frankfurt. Die deutsche Wirtschaftskanzlei Hengeler Mueller hat den Gründer und Vorstandsvorsitzenden der JK Wohnbau AG, Josef L. Kastenberger, beim Börsengang des Unternehmens beraten.

JK Wohnbau ist ein Projektentwickler für Wohnimmobilien im Großraum München. Die Erstnotiz am Amtlichen Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse soll am 11. November 2010 erfolgen.

Der Börsengang umfasste ein öffentliches Angebot an private und institutionelle Investoren in Deutschland sowie eine Privatplatzierung bei institutionellen Investoren in weiteren ausgewählten Ländern.

Das Platzierungsvolumen beträgt 11 Mio. Stückaktien, die vollständig aus einer Kapitalerhöhung kommen.

Tätig waren die Partner Gerhard Lang (Gesellschaftsrecht) und Associate Alexander Henne (beide München).

Link: Hengeler Mueller

Weitere Meldungen:

  1. Infina startet Wohnbau-Kreditabsicherung mit Partnern
  2. RWTÜV steigt bei innovation service network ein mit Cerha Hempel
  3. Kredit über 700 Mio. Euro für Industriepark Höchst mit Gleiss Lutz
  4. Regeln zur Flächenwidmung werden in Österreich umgebaut