Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Recht, Tipps

Rechtsanwaltskammer Wien startet Rechtstipp-Seite auf Facebook

Michael Auer © RAK Wien

Wien. Die Rechtsanwaltskammer Wien setzt seit kurzem auf eine eigene Facebook-Seite: Man bietet im weltgrößten Sozialen Netzwerk nicht nur aktuelle Neuigkeiten, sondern will auch einen „Wegweiser in Rechtsfragen“ schaffen.

Soziale Netzwerke im Internet werden zusehends bedeutender und schaffen neue Möglichkeiten in der Kommunikation, heißt es in einer Aussendung: „Wir möchten nicht nur mit unseren Mitgliedern stetig in Dialog sein, sondern auch die Öffentlichkeit über unsere Bürger-Services informieren, sie für Rechtsthemen sensibilisieren und zur interaktiven Kommunikation mit uns animieren“, so Michael Auer, Präsident der Rechtsanwaltskammer Wien.

„Wegweiser in Rechtsfragen“

Dabei will die RAK Wien auch mit „Rechtsmythen des Alttags“ aufräumen: „Wenn ein Ast über einen Zaun hängt, gehören die Früchte mir“ oder „Der Letzte muss die Zeche bezahlen“ – solche weit verbreiteten, aber irrigen oder zumindest viel zu pauschal gehaltenen Auffassungen werden ins rechte Licht gerückt.

Man will damit auch auf die eigene Rolle als Anbieter von Services und Beratungsdienstleistungen aufmerksam machen und sich als Wegweiser in Rechtsfragen positionieren, wie es heißt.

Link: RAK Wien auf Facebook

Weitere Meldungen:

  1. AI Act und Anwälte: Wie Europas KI-Gesetz wirkt und wo Probleme drohen
  2. Junganwältetag am 18.3. zu KI und Business Development
  3. Pay or Okay? EU entscheidet zum Bezahlmodell von Facebook
  4. RAK Wien stärkt sich mit Neu­jahrs­empfang für Superwahljahr