30. Nov 2010   Personalia Recht

Ayla Ilicali nun Rechtsanwältin im Team von Schönherr

Ayla Ilicali © Schönherr

Wien. Ayla Ilicali (33) steigt bei der zentraleuropäischen Rechtsanwaltskanzlei Schönherr zur Rechtsanwältin auf. Die Juristin ist auf Immobilienrecht mit Schwerpunkt Österreich sowie Zentral- und Osteuropa spezialisiert, wobei die betreuten Transaktionen häufig mehrere Jurisdiktionen gleichzeitig betreffen.

Zuletzt war Ilicali beim Verkauf der Volksbanken Immobilien-Tochter Europolis an die CA Immo AG tätig, heißt es in einer Aussendung.

Die gebürtige Wienerin mit türkischen Wurzeln betreut zudem Immobilien-Investmentfonds sowie Mandanten im allgemeinen Miet- und Wohnrecht.

Nach Abschluss ihres Studiums der Rechtswissenschaften sowie des Gerichtsjahres in Wien sammelte Ilicali berufliche und internationale Erfahrung beim Europäischen Parlament in Brüssel. Von 2002 bis 2005 war sie in Wiener Anwaltskanzleien tätig und legte dabei ihren Schwerpunkt auf Immobilien- sowie allgemeines Zivil- und Gesellschaftsrecht.

Immo-Erfahrung in Washington und Wien

Nach Absolvierung eines Masters in Law an der Georgetown University in Washington D.C. im Jahr 2006 arbeitete Ilicali als Associate im New Yorker Büro der internationalen Rechtsanwaltskanzlei King & Spalding im Bereich Immobilien- und Kapitalmarktrecht. Seit 2009 verstärkt Ayla Ilicali das Team von Schönherr, 2010 wurde sie als Rechtsanwältin in Österreich zugelassen.

Link: Schönherr

    Weitere Meldungen:

  1. Matthias Nödl wird Partner bei Taylor Wessing
  2. Immobilienübertragung: Webinar am 1.12.2021
  3. Leitfaden zum CEE-Immobilienrecht von Cerha Hempel
  4. CMS und Cerha Hempel publizieren zum Baurecht