30. Nov 2010   Recht

Baker & McKenzie Diwok Hermann Petsche berät Do&Co beim Börsegang in Istanbul

E. Ségur-Cabanac, P. Spatz © Baker & McKenzie

Istanbul/Wien. Das Wiener Kapitalmarktteam von Baker & McKenzie beriet die Emissionsbanken bei der Kapitalerhöhung und Istanbul-Börseneinführung der bekannten Catering- und Restaurantgruppe Do&Co.

Dem internationalen Bankenkonsortium gehörten die türkische Investmentbank Is Yatirim als Global Coordinator und Sole Bookrunner sowie Erste Group, Wood & Co. und Renaissance Capital als Co-Lead-Manager an. Die gesamte Transaktion war rund 68 Mio. Euro groß.

Die Emission des von Attila Dogudan gegründeten Unternehmens wurde im Rahmen einer internationalen Privatplatzierung, eines öffentlichen Angebots in der Türkei und eines Bezugsrechtsangebots in Österreich „bei mehr als siebenfacher Überzeichnung überaus erfolgreich platziert“, heißt es in einer Aussendung.

Das Team von Baker & McKenzie Diwok Hermann Petsche, zu dem in Bezug auf Kapitalmarktrecht auch Rechtsanwaltsanwärterin Aakriti Chandihok (Wien) gehörte, stand unter der Leitung von Eva-Maria Ségur-Cabanac und Philipp Spatz.

Regeln erst kurz vor Start

„Es ist das erste Mal, dass ein ausländisches Unternehmen an der Istanbuler Börse gelistet wird. Der türkische Gesetzgeber schuf die rechtlichen Voraussetzungen erst kurz vor Angebotsbeginn. Dies stellte eine besondere Herausforderung für die Strukturierung und das Verfassen des Wertpapierprospekts dar“, so Spatz.

„Die Emissionsbanken legten besonderen Wert darauf, von einer internationalen Anwaltskanzlei beraten zu werden. Nur sehr wenige Wiener Kanzleien können, wie wir, Beratung zu österreichischem und U.S. Kapitalmarktrecht aus einer Hand anbieten“, so Kollegin Eva-Maria Ségur-Cabanac.

Nach der Kapitalerhöhung des Immobilienentwicklers Warimpex im Frühjahr handelt es sich bereits um die zweite Aktienplatzierung die das junge Kapitalmarktteam von Baker & McKenzie Wien in diesem Jahr erfolgreich betreut hat, wird betont.

Baker & McKenzie wurde 1949 in Chicago gegründet und zählt heute mit mehr als 3.750 Anwälten an 68 Standorten und einem weltweiten Umsatz von über zwei Milliarden US-Dollar im vergangenen Geschäftsjahr zu den größten Anwaltskanzleien der Welt. In Österreich vertreten rund 30 Juristen die Interessen ihrer Mandanten.

Link: Baker & McKenzie Diwok Hermann Petsche

Baker & McKenzie ? Diwok Hermann Petsche

    Weitere Meldungen:

  1. Fast Food: Im Lockdown profitierten McDonald´s & Co
  2. Poke House steigt bei Honu Tiki ein mit Cerha Hempel
  3. Trauner Verlag gründet Akademie für Hotel und Gastro
  4. Flight Delight übernimmt Catering der Gategroup mit Görg