Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Bildung & Uni, Recht

Neuerscheinungen: Personalverrechnung in der Insolvenz, Unechte Steuerbefreiungen

© Linde

Wien. Neuerscheinungen im Linde Verlag beschäftigen sich mit der Personalverrechnung in der Insolvenz als komplexer Materie im Zusammenspiel von Arbeits-, Insolvenz-, Sozialversicherungsrecht und Steuerbestimmungen, sowie mit unechten Steuerbefreiungen.

Personalverrechnung in der Insolvenz (Schnetzinger, Hrsg.)

Die Ermittlung und Berechnung der Ansprüche der von einer Insolvenz betroffenen Arbeitnehmer ist ein äußerst komplexer Vorgang. Die eigenständigen Rechtsgebiete Arbeitsrecht, Insolvenzrecht, Sozialversicherungsrecht und Steuerrecht müssen miteinander verknüpft werden, so der Verlag.

Das Handbuch zeigt die Zusammenhänge zwischen Arbeitsrecht, Insolvenzrecht, Sozialversicherung, Steuerrecht und Insolvenz-Entgelt auf und macht sie für die Lohnverrechnung verständlich – auch unter Berücksichtigung der relevanten Judikatur. Aus dem Inhalt:

  • Arbeitsverhältnis im Insolvenzverfahren
  • Unternehmensübertragung und Insolvenz
  • Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz
  • Laufendes Entgelt, Sonderzahlungen, Jubiläumsgeld
  • Freie Dienstnehmerin gem § 4 Abs 4 ASVG
  • Beendigungsansprüche
  • Altersteilzeit und Insolvenz
  • Arbeitszeit und Zeitausgleich
  • ArbeitnehmerInnen mit Bestandsschutz
  • Bildungskarenz
  • BMSVG, BUAG
  • Aufgaben der Lohnverrechnung / Abwicklung in der Insolvenz
  • Abrechnung mit Finanzamt und Sozialversicherung

——————————————————————————–

Unechte Steuerbefreiungen (Achatz, Hrsg. / Tumpel, Hrsg.): System und Rechtfertigung unechter Steuerbefreiungen

Der Band ist den unechten Steuerbefreiungen in der Umsatzsteuer gewidmet. Dargestellt werden zum einen die dogmatischen Grundfragen zum System und der Rechtfertigung solcher Steuerbefreiungen und zum anderen auch die praktischen Konsequenzen, die sich aus diesen Regelungen ergeben, so der Verlag. Behandelt werden unter anderem folgende Fragen:

  • Unter welchen Voraussetzungen bestehen gegen die Anwendung unechter Steuerbefreiungen verfassungsrechtliche Bedenken?
  • Sind die Befreiungstatbestände des nationalen Rechts gemeinschaftsrechtskonform?
  • Welche Besonderheiten bestehen bei der Besteuerung von Gesundheitsleistungen?
  • Welche Gestaltungsmöglichkeiten bestehen im Bereich der Vermietung und Verpachtung von Grundstücken?
  • Welche Besonderheiten bestehen für Körperschaften öffentlichen Rechts und gemeinnützige Rechtsträger?
  • Welche Optimierungsmöglichkeiten bietet die Ausgliederung von Immobilieninvestitionen?

Link: Linde Ver­lag

Weitere Meldungen:

  1. Fachbuch und Diskussion zum neuen Psychotherapiegesetz
  2. Neues Handbuch beleuchtet die Flexible Kapitalgesellschaft (FlexKap)
  3. Tagungsbände zeigen neue Entwicklungen beim Juristentag
  4. Manz Verlag tritt der Nach­haltig­keits­platt­form respACT bei