03. Jan 2011   Recht

Kanzleiverbund CMS startet mit Büro in Luxemburg

Luxemburg (Stadt) © Afbeelding Lux. / Wikip.

Wien/Luxemburg. CMS, ein Verbund von europäischen Rechts- und Steuerberatungssozietäten, gibt die Eröffnung eines Büros in Luxemburg bekannt.

Mit dem neuen Standort verfügt CMS nun über insgesamt 54 Vertretungen auf mehreren Kontinenten: in Europa, Südamerika, Russland und in China.

CMS DeBacker wird das Luxemburger Büro gemeinsam mit Julien Leclère und Vivian Walry, den Gründern der Anwaltskanzlei Leclère & Walry aufbauen, heißt es in einer Aussendung von CMS. Damit eröffne sich für CMS Mandanten ein weiterer wichtiger Finanzplatz: „Internationale Unternehmen aus den Bereichen Gesellschafts-, Finanz- und Wirtschaftsrecht profitieren länderübergreifend von der CMS-Expertise in juristischen und steuerrechtlichen Fragen.“ Start des neuen Büros ist mit 1. Jänner 2011.

Link: CMS

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?