Bildung & Uni, Recht

Europäisches Steuerrecht: Kommentar zur Mutter-Tochter-Richtlinie bei LexisNexis

Linz/Wien. Die Kommentarserie „Linzer Schriften zum Europäischen Steuerrecht“ bei LexisNexis wird heuer mit einer ausführlichen Analyse der Mutter-Tochter-Richtlinie durch Univ.-Prof. DDr. Georg Kofler eröffnet.

Eingebettet in das steuerliche Gesamtsystem – Unionsrecht, Abkommensrecht, nationales Steuerrecht – werden die Vorschriften der Richtlinie zur Besteuerung grenzüberschreitender Gewinnausschüttungen zwischen verbundenen Gesellschaften erörtert.

Dabei wird erstmals unter umfassender Verarbeitung von Judikatur, Schrifttum, Unionsdokumenten und historischem Auslegungsmaterial wie z.B. den Ratsprotokollen präzise analysiert und dem Rechtsanwender Lösungsvorschläge unterbreitet, heißt es.

Ebenfalls kommentiert wird der auf Gewinnausschüttungen anwendbare Art 15 des Zinsbesteuerungsabkommens mit der Schweiz.

Univ.-Prof. DDr. Georg Kofler, LL.M. (NYU) lehrt und forscht am Institut für Finanzrecht, Steuerrecht und Steuerpolitik sowie am Forschungsinstitut für Steuerrecht und Steuermanagement der Johannes Kepler Universität Linz.

Weitere Neuerscheinungen bei LexisNexis sind derzeit u.a.:

Handbuch Sonderbilanzen

Band I: Gründung, Umgründung, Liquidation & Sanierung; von der Gründung über die Umgründung bis zum Konkurs

Personalrecht und Betriebswichtiges 2011

Eine Übersicht von A bis Z (von Abfertigung bis Zukunftssicherungsmaßnahmen)

Link: LexisNexis

    Weitere Meldungen:

  1. Die Generalversammlung effizient vorbereiten und rechtssicher durchführen
  2. GmbH-Kommentar: Update für die Geschäftsführerhaftung
  3. Exekutionsordnung: Kommentar in Neuauflage
  4. Musterschriftsätze für sämtliche Eingaben nach der BAO und dem VwGG