23. Jan 2011   Bildung & Uni Recht

Neuerscheinungen bei Manz zu StGB, Zivilprozessrecht, Insolvenzrecht und Rechtsprofessoren-Einständen

© Manz

Wien. Neuerscheinungen bei Manz beschäftigen sich unter anderem mit dem Zivilprozessrecht, den Verfassungs- und Verwaltungsgesetzen, dem neuen Insolvenzrecht in der Praxis und der Nichtigkeitsbeschwerde bzw. Berufung.

Themen sind außerdem das StGB (Großkommentar) sowie die Antrittsvorlesungen der neuen Professoren am Wiener Juridicum von 2008 bis 2010.

Österreichische Gesetze (Bydlinski /Schauer, Hrsg.), inkl. 52. Ergänzungslieferung

140 Rechtsquellen von Aktiengesetz bis Zustellgesetz. Die 52. Ergänzungslieferung auf dem Stand 3. 11. 2010 berücksichtigt u.a. die zahlreichen Änderungen durch DaKRÄG, IRÄG 2010 und IRÄ-BG und bringt die durch die Zuschlagsverordnungen geänderten NTG und GKTG sowie das durch die Lissabon-Begleitnovelle geänderte B-VG auf den aktuellen Stand. Neu aufgenommen wurde das Verbraucherkreditgesetz.

——————————————————————————–

Österreichische Verfassungs- und Verwaltungsgesetze (Lienbacher, Hrsg.), inkl. 62. Ergänzungslieferung

131 ausgewählte Vorschriften von AbfallwirtschaftsG bis ZustellG; neu mit der 62. Ergänzungslieferung (Stand 1. 6. 2010) laut Verlag u.a.:

  • 14. Zusatzprotokoll zur MRK: Schaffung der Voraussetzungen für den Beitritt der EU zur MRK sowie Effizienzsteigerung in der Verfahrensabwicklung
  • Nationalrats-Wahlordnung: ua Neufestlegung der Stellvertretungsregeln für Wahlleiter, Kundmachung im Internet
  • Novelle der GO des Nationalrates: Einführung von Bild- und Tonaufnahmen für Verhandlungen über Vorhaben im Rahmen der EU, Erweiterung des Rederechts, Schaffung von Europastunden
  • Bundesvergabegesetz: neue Kompetenzen des Bundesvergabeamts, Anpassung der Bestimmungen über die Ausschreibung

——————————————————————————–

BSVG (Teschner / Widlar), inkl. 77. Ergänzungslieferung

Laut Verlag wichtige Änderungen der Rechtslage durch:

  • BGBl I 2010/58 (Insolvenzrechtsänderungs-Begleitgesetz – IRÄ-BG)
  • BGBl I 2010/61 (BG zur Stärkung der ambulanten öffentlichen Gesundheitsversorgung)
  • BGBl I 2010/62 (Sozialrechts-Änderungsgesetz 2010 – SRÄG 2010)
  • BGBl I 2010/63 (Sozialversicherungs-Änderungsgesetz 2010 – SVÄG 2010)
  • BGBl I 2010/64 (BG über den elektronisch überwachten Hausarrest)

——————————————————————————–

ABGB-ON (Kletecka/Schauer, Hrsg.); Online-Kommentar, jetzt auch als Buch erhältlich

Auf 4300 Seiten das gesamte ABGB in einem Band, so der Verlag.

——————————————————————————–

Zivilprozessrecht (Rechberger / Simotta), Erkenntnisverfahren; 8. Auflage

Umfassende Darstellung des österreichischen und europäischen Zivilprozessrechts, von den Prozessbausteinen und dem erstinstanzlichen Verfahren über das Rechtsmittelverfahren samt erneuertem Rekursverfahren bis hin zu den europäischen Zuständigkeiten. Wesentliche Neuerungen in der 8. Auflage:

  • Zivilverfahrensnovelle 2009
  • Budgetbegleitgesetz 2009
  • Europäische Zustellverordnung
  • die geplante Europäische Unterhaltsverordnung

——————————————————————————–

Nichtigkeitsbeschwerde und Berufung (Hager / Meller / Hetlinger), 3. Auflage

Arbeitsbehelf für die Verfassung von Rechtsmittelschriften bzw. zur Vorbereitung auf die RA-Prüfung. 3. Auflage unter Berücksichtigung der Strafprozessreform 2008 und des VbVG.

——————————————————————————–

Insolvenzgesetze (Konecny, Hrsg.), mit 39.-42. Lieferung

Seit dem 1. 7. 2010 gilt die neue Insolvenzordnung. Diese umfassendste Reform des Unternehmensinsolvenzrechts seit knapp 100 Jahren soll möglichst rasch Eingang in den Kommentar finden, indem einerseits die noch fehlenden Bestimmungen kommentiert und andererseits nicht mehr aktuelle Heftchen ausgetauscht werden, so der Verlag. Mit den Lieferungen 39 bis 42 wird der Kommentar um die Art 27–38 EuInsVO (Sekundärinsolvenzverfahren) und den § 70 (Eröffnung eines Insolvenzverfahrens auf Antrag eines Gläubigers) ergänzt.

——————————————————————————–

Internationales Steuerrecht (Philipp / Loukota / Jirousek), mit 31. Ergänzungslieferung

Überblick zum gesamten Internationalen Steuerrecht. Neu in der 31. Lieferung:

  • neue Verrechnungspreisrichtlinien des BMF
  • Fortsetzung der Gesamtüberarbeitung des Kommentars, aus aktuellem Anlass Neukommentierung von Artikel 9
  • Änderungen durch das Abgabenänderungsgesetz 2010 (u.a. advance rulings), das Betrugsbekämpfungsgesetz, das neue AVOG sowie das neue Doppelbesteuerungsgesetz
  • aktuelle Durchführungsregelungen zu grenzüberschreitenden inbound und outbound Porfolioinvestitionen
  • sonstige außensteuerliche Regelungen der Wartungserlässe 2010 zu den EStR und KStR
  • zahlreiche neue Doppelbesteuerungsabkommen (Serbien, Hongkong und Vietnam)
  • Revisionsprotokolle zu den DBA mit Irland und Schweden
  • Tax Information Exchange Agreements mit Gibraltar und St. Vincent und den Grenadinen

——————————————————————————–

Wiener Kommentar zum StGB (Höpfel / Ratz, Hrsg.), 2. Auflage, 1. – 77. Lieferung (neu: 74., 75., 76. und 77. Lfg.)

Großkommentar zum StGB (Loseblattwerk in 5 Mappen).

——————————————————————————–

Entscheidungen des Obersten Gerichtshofes in Sozialrechtssachen (SSV-NF) (Bauer, Hrsg.) Band 23

RUF-Lohnsteuertabellen jetzt als Jahrbuch. Band 23 umfasst Entscheidungen des Jahres 2009 in Lang- und Kurztextform

——————————————————————————–

Vienna Law Inauguration Lectures (Mayr / Wendehorst / Wiederin / Zöchling-Jud), Antrittsvorlesungen an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien, Band 2

Der zweite Band der Schriftenreihe „Vienna Law Inauguration Lectures“ beinhaltet die im Zeitraum Oktober 2008 bis Juni 2010 gehaltenen Antrittsvorlesungen der an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien neu berufenen Professoren Gunter Mayr, Christiane Wendehorst, Ewald Wiederin und Brigitta Zöchling-Jud.

Die Beiträge werden zusätzlich auf www.manzwissenschaft.at publiziert und sind damit über die RDB-Rechtsdatenbank auch online verfügbar. Um dem großen Interesse der Rechtswissenschaftlichen Fakultät an internationaler Ausrichtung Rechnung zu tragen, gibt es auch in diesem Band englisch-sprachige Abstracts der Vorlesungen, so der Verlag.

  • Gunter Mayr: „Bilanzrecht und Konzernbesteuerung in Europa“
  • Christiane Wendehorst: „1811 and all that – das ABGB im Prozess europäischer Rechtsentwicklung“
  • Ewald Wiederin: „In allen Instanzen getrennt – Zum Verhältnis von Justiz und Vewaltung am Beispiel des strafprozessualen Vorverfahrens“
  • Brigitta Zöchling-Jud: „Die Zukunft des Kreditvertrages“

Link: Manz

    Weitere Meldungen:

  1. Immobilienprojekte sicher zum Erfolg führen
  2. So will das Justizministerium den Vollzug reformieren
  3. Neuer AVG-Kommentar soll Rechtsprofis bei Behörden helfen
  4. Ratgeber: Rechtssicher fliegen mit Drohnen