24. Jan 2011   Recht

CMS bringt internationalen Vergleich der Altersvorsorge: „CMS International Guide to Pensions“

Bernhard Hainz © CMS

Wien. Die Wirtschafts- und Steuerkanzlei CMS hat die Erstauflage ihres „CMS International Guide to Pensions“ publiziert. Das Handbuch will einen aktuellen Überblick über die einschlägigen pensionsrechtlichen Bestimmungen in 21 europäischen und nichteuropäischen Ländern geben, einschließlich der Regelungen in Österreich.

Erstmalig werden die gegenwärtigen „Marktstandards“ in Sachen Altersvorsorge länderweise gegenüber gestellt, heißt es. Die Download-Version ist für Interessierte frei verfügbar.

Europaweit einheitliche Regelungen zur Altersvorsorge sind derzeit noch in weiter Ferne. Vor diesem Hintergrund veröffentlicht CMS erstmals den „CMS International Guide to Pensions“, in dem die in den verschiedenen Ländern geltenden Systeme detailliert beschrieben und die wesentlichen Unterschiede sowie die jeweils zu berücksichtigenden Rechts- und Steuervorschriften aufgezeigt werden, heißt es in einer Aussendung der Kanzlei.

Da Rentenansprüche bei M&A-Transaktionen häufig intensiv verhandelt werden, bietet das Handbuch zudem einen Überblick über den gegenwärtigen „Marktstandard“ in Sachen Altersvorsorge sowohl auf europäischer Ebene als auch in den einzelnen Ländern.

Europaweiter Überblick

Dank europaweiter Präsenz und marktführender Stellung sei man zu einer derart flächendeckenden und zugleich detaillierten Ausarbeitung in der Lage gewesen, so Bernhard Hainz, Partner und Arbeitsrechtsexperte bei CMS Reich-Rohrwig Hainz. „Immer mehr Mandanten suchen auch außerhalb ihrer lokalen Märkte nach unternehmerischen Chancen. Je globalisierter die Arbeitseinsätze, umso wichtiger wird für die Dienstnehmer eine Beschäftigung mit den unterschiedlichen Pensionsregelungen.“

Jedes der 21 Länder wird in einem eigenen Kapitel des 72-seitigen Dokuments behandelt. Diese Kapitel sind von vor Ort ansässigen CMS-Experten verfasst worden, die über umfangreiche Erfahrungen mit den lokalen Bestimmungen im Bereich Altersvorsorge verfügen. Die konkret Länder sind:

  • Belgien
  • Bosnien-Herzegowina
  • Bulgarien
  • China
  • Deutschland
  • Frankreich
  • Großbritannien
  • Italien
  • Kroatien
  • Niederlande
  • Österreich
  • Polen
  • Rumänien
  • Russland
  • Schweiz
  • Serbien
  • Slowakische Republik
  • Spanien
  • Tschechien
  • Ukraine
  • Ungarn

Link: CMS International Guide to Pensions (Download)

    Weitere Meldungen:

  1. Cloud-Buchhaltung: Visma kauft ProSaldo mit Wolf Theiss
  2. Die neuen Elektroautos von MG gibt es als SUV und Kombi
  3. Signet Capital übernimmt russische Irrico mit DLA Piper
  4. Würth kauft in Österreich zu mit bpv Hügel