01. Mrz 2011   Bildung & Uni Recht

CHSH-Strafrechtsprofi Peter Lewisch erhält Professur an der Universität Wien

Peter Lewisch © CHSH

Wien. Mit 1. März 2011 wurde Univ.-Prof. DDr. Peter Lewisch, Rechtsanwalt der renommierten Wirtschaftskanzlei CHSH, zum Universitätsprofessor für Strafrecht und Strafprozessrecht an der Juridischen Fakultät der Universität Wien ernannt.

Lewisch übernimmt das vakante Strafrechtsordinariat am Institut für Strafrecht und Kriminologie mit den Schwerpunkten Wirtschaftsstrafrecht und Strafprozessrecht.

Bei CHSH berät Peter Lewisch Mandanten im Bereich Strafrecht, Verfassungsrecht, EU-Recht und Öffentliches Wirtschaftsrecht (insbesondere Regulierungs- und Wettbewerbsrecht). Lewisch ist Autor von 10 Buch- und zahlreichen Aufsatzpublikationen in allen Bereichen seiner anwaltlichen Beratungstätigkeit, heißt es in einer Aussendung der Kanzlei.

Lewisch wird zusätzlich zu seinen universitären Tätigkeiten weiterhin als Rechtsanwalt bei CHSH tätig sein. CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati gehört mit Büros in Wien, Belgrad, Bratislava, Brüssel, Budapest, Bukarest, Minsk, Sofia und Temeschwar zu den größten Rechtsanwaltskanzleien Österreichs und ist seit mehr als acht Jahrzehnten aktiv.

Link: CHSH

 

    Weitere Meldungen:

  1. Alexander Hock ist jetzt Anwalt bei Kanzlei FSM
  2. Atlantia verkauft Hochtief-Anteil mit Gleiss Lutz
  3. AmerisourceBergen kauft PharmaLex: Die Berater
  4. E+H will mit Bigle Legal bis zu 70% schneller sein