11. Mrz 2011   Personalia Recht

Gries ist neuer Equity-Partner bei Siemer – Siegl – Füreder & Partner (SSFP)

Gries, Füreder, Breitenfeld © SSFP

Wien. Gerald Gries ist seit Jahresanfang 2011 neben Hannes Füreder und Michael Breitenfeld ein weiterer Equity-Partner der Anwaltskanzlei Siemer – Siegl – Füreder & Partner.

Gries hat sich unter anderem auf Prozessvertretung, internationales Zivilverfahrensrecht, Arbeitsrecht sowie Pharma- und Arzneimittelrecht spezialisiert.

„Ich freue mich über die zusätzliche Verantwortung, die ich nun tragen werde“, so Gries. Als Experte für Vertrags-, Pharma- und Arzneimittelrecht hält er auch in verschiedenen Institutionen Vorträge und Seminare zu diesen Themen, heißt es in einer Aussendung.

Der bereits seit 1986 als Equity-Partner von SSFP fungierende Hannes Füreder ist Experte im Unternehmens- und Gesellschaftsrecht, Stiftungsrecht, Luftfahrtrecht und Banking & Finance. Der erfahrene Jurist Michael Breitenfeld ist seit 1996 Equity-Partner. Zu seinen Schwerpunkten zählen Vergaberecht, Beihilfenrecht, Verfassungs- und Verwaltungsrecht sowie Baurecht. Er ist Vorstandsmitglied des Tender Club Austria – Interessensverband für öffentliches Auftragswesen.

Siemer – Siegl – Füreder & Partner, Rechtsanwälte (SSFP) wurde 1959 gegründet. Die international ausgerichtete Kanzlei mit Sitz in Wien ist einziges österreichisches Mitglied der internationalen Wirtschaftsanwaltsvereinigung MERITAS.

Link: Siemer – Siegl – Füreder & Partner

 

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?