11. Mrz 2011   Bildung & Uni Recht

KWR mit drei Autoren im neuen ABGB-Kommentar in ON Version vertreten

Stephan Größ © KWR

Wien. Der von Kletecka/Schauer herausgegebene Kommentar zum ABGB liegt nunmehr vollständig in der ON Version vor. Karasek Wietrzyk Rechtsanwälte (KWR) ist in dem Werk durch drei Rechtsanwälte vertreten: Stephan Größ kommentierte die §§ 1333 bis 1341 (Zinsen und Konventionalstrafe), Thomas Rabl die §§ 1342 bis 1357 und §§ 1359-1367 sowie gemeinsam mit Wolfgang Eigner den § 1358 (Bürgschaft).

KWR folge damit einmal mehr der eigenen Linie, Lehre und Praxis zu verknüpfen, heißt es in einer Aussendung.

ABGB-ON ist eine Online-Version des Kommentars, welches mit der Rechtsdatenbank RDB verlinkt ist. Literatur- und Judikaturstellen können so per Mouseklick aufgerufen werden. Auch die Geschäftszahlen sind angeführt, wodurch eine Verlinkung zu den Originalentscheidungen gewährleistet wird.

Link: KWR

 

    Weitere Meldungen:

  1. Schwerpunkt Außenwirtschaft: Krisen im Blick
  2. Neue Festschrift zum Konzernsteuerrecht
  3. FlexLex: 4 Jahre Legal Tech
  4. Mit dem Fassungsvergleich alle Änderungen auf einen Blick!