21. Apr 2011   Personalia Recht

Schönherr stärkt Standort Warschau mit Partnerin Terlecka, M&A-Experte Florian Cvak Managing Partner

Katarzyna Terlecka © Schönherr

Warschau/Wien. Die zentraleuropäische Rechtsanwaltskanzelei Schönherr hat Katarzyna Terlecka als lokale Partnerin für das Warschauer Büro engagiert. Sie wechselt von der polnischen Niederlassung der renommierten internationalen Kanzlei Allen & Overy zu Schönherr.

Darüber hinaus wird Florian Cvak, Partner bei Schönherr mit Fokus Private Equity und M&A, die Funktion des Managing Partners am Warschauer Standort von Schönherr übernehmen.

Mit den neuen international versierten lokalen Partnern, die künftig noch von einer dritten Partnerposition unterstützt werden sollen, will Schönherr seine lokale Marktposition stärken und die guten Bedingungen für eine Top-Wirtschaftskanzlei vor Ort künftig optimal nützen, heißt es in einer Aussendung.

Christoph Lindinger © Schönherr

“Polen ist sowohl lokal als auch als wichtiger Teil der CEE-Region ein sehr interessanter Markt. Das gilt insbesondere für IPOs, Privatisierungen, M&As und Private Equity – allem voran in den Bereichen Infrastruktur, Verkehr, Immobilien und Telekommunikation“, so Schönherr Managing Partner Christoph Lindinger. „Bisher wurde dieses Potenzial nicht voll ausgeschöpft. Wir haben uns daher entschieden, das Geschäft mit neuen lokalen Partnern aktiver voranzutreiben. Katarzyna Terlecka und Florian Cvak bringen alles mit, was dafür notwendig ist. Aufgrund ihrer internationalen Erfahrung können sie auch wesentlich dazu beitragen, unsere talentierten lokalen Rechtsanwälte in ihrer Entwicklung zu fördern. Damit investieren wir sowohl in unsere Talente als auch ins Geschäft.“

Zu den Personen

Katarzyna Terlecka (36) kommt vom Warschauer Büro der renommierten britischen Sozietät Allen & Overy ab 1. Juni 2011 zu Schönherr, wo sie auf lokale und grenzüberschreitende M&A-Deals und Joint Ventures spezialisiert war. Terlecka startete ihre Karriere als Rechtsanwältin 1998 in Warschau bei Clifford Chance. Ihre fachlichen Schwerpunkte liegen auf der Beratung ausländischer Investoren – sowohl bei privaten als auch öffentlichen Transaktionen – sowie Finanzinstituten (Banken, Versicherungsgesellschaften und Pensionsfonds) und Private Equity Investoren.

Florian Cvak © Schönherr

Florian Cvak (35) wird neuer Managing Partner des Warschauer Büros und wird die Region mit seinem Team, bestehend aus Thomas Kulnigg (Rechtsanwalt) und Miriam Simsa (Associate) in Zukunft verstärkt von Warschau aus bearbeiten. Sein fachlicher Fokus liegt vor allem auf grenzüberschreitenden Private Equity und M&A Transaktionen.

Mit der örtlichen Veränderung trage das Team der zunehmenden Bedeutung des Standorts Warschau für das Private Equity Geschäft in der Region Rechnung, heißt es. “Wir haben intensiv nach Führungspersonal gesucht, das auch zum bestehenden Team passt. Für die endgültige Entscheidung war daher auch die Frage, wer unsere Unternehmensskultur am besten mittragen kann, ausschlaggebend“, so Lindinger.

Link: Schönherr

 

    Weitere Meldungen:

  1. Maria Schachner jetzt bei Althuber Spornberger
  2. KKCG Group kauft Musala Soft mit Schönherr
  3. Offshore-Investment von Keppel mit Hengeler Mueller
  4. Infineon kauft KI-Startup mit Gleiss Lutz