Bildung & Uni, Recht

Einführung in das Bank- und Kapitalmarktrecht und weitere Titel neu im Linde Verlag erschienen

© Linde

Wien. In seinem neuen Buch „Einführung in das Bank- und Kapitalmarktrecht“ stellt Armin Kammel Grundaspekte dar, will aber auch das Interesse an den aufgeworfenen Fragestellungen wecken, heißt es beim Linde Verlag.

Erläutert werden die Zielsetzungen und Strukturen des Bankrechts, wobei man dem Leser insbesondere die Unterscheidung zwischen Bankaufsichts- und Bankvertragsrecht näherbringen will.

Der Themenbogen spannt sich von Fragen etwa zur Konzession über Einlagensicherung und Anlegerentschädigung auf Bankaufsichtsrechtsseite bis hin zum Bankvertragsrecht und der Vielzahl der Bankgeschäfte sowie in diesem Zusammenhang der facettenreichen Beziehung zwischen Kunde und Kreditinstitut, so der Verlag.

Analog dazu werde im Sinne einer Einführung das Kapitalmarktrecht skizziert, wobei neben den Grundlagen auch die Funktionsweise des Kapitalmarkts, seine Teilnehmer sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen erörtert werden.

Weitere Neuerscheinungen im Linde Verlag:

  • Allgemeines Sozialversicherungsgesetz (ASVG) – Kommentar (Sonntag, Hrsg.)
  • SPG – Sicherheitspolizeigesetz (Hauer / Keplinger)
  • FLAG – Familienlastenausgleichsgesetz (Lenneis, Hrsg. / Wanke, Hrsg. / Csaszar, Hrsg.)
  • Wirtschaftsstandort Italien – Recht und Steuern für Unternehmen (Deutsch-Italienische Handelskammer, Hrsg.)
  • Steuer-Berater 2011 (Bruckner, Hrsg. / Widinski, Hrsg.)
  • KODEX Lohnsteuer Richtlinien-Kommentar 2011 (Hofbauer)
  • Wirtschaftsprüfer-Jahrbuch 2011 (IWP Inst. Österr. Wirtschaftsprüfer, Hrsg.)
  • Grundlagen des Vertriebsrechts (Huber / Huetz / Hauser, Hrsg.)

Link: Linde Ver­lag

 

    Weitere Meldungen:

  1. Ex-Kanzler Christian Kern wird Beirat bei Zachert Private Equity
  2. Exekutionsordnung: Kommentar in Neuauflage
  3. Neues Geld für Noventi: Latham & Watkins berät Banken
  4. ARE kauft Büro- und Hotelkomplex mit Cerha Hempel