24. Mai 2011   Bildung & Uni Recht

CMS Team gewinnt die ELSA Austria Moot Court Competition

Johannes Reich-Rohrwig, Florian Euler-Rolle, Miriam Mitschka, Florian Scholz © CMS

Graz. Letzten Freitag, den 20.5.2011, traten die Siegerteams der juridischen Fakultäten aus Graz, Innsbruck, Linz, Salzburg und Wien bei der Endrunde des Zivilrecht-Moot-Courts 2011 im Finale in Graz gegeneinander an.

Das von Univ.-Prof. Dr. Johannes Reich-Rohrwig und Mag. Karina Lahnsteiner von der internationalen Anwaltssozietät CMS Reich-Rohrwig Hainz betreute Moot Court-Team, bestehend aus Miriam Mitschka, Florian Euler-Rolle und Florian Scholz, ging als österreichweiter Sieger des Wettbewerbs hervor.

Die Plätze zwei und drei belegten die Teams aus Graz und Salzburg. Der Richtersenat (bestehend aus Richter des OLG Graz, Mag. Alfred Tanczos, o.Univ.-Prof.Dr. Peter Bydlinski und RA Dr. Annemarie Stipanitz-Schreiner) lobte die exzellente mündliche und schriftliche Leistung der Teams, heißt es in einer Aussendung von CMS.

Link: CMS Reich-Rohrwig Hainz

 

    Weitere Meldungen:

  1. Rankings: DLA Piper froh über Best Lawyers & Handelsblatt
  2. Linde: „Haben 134 Autoren im trend-Anwaltsranking“
  3. Rankings: DLA Piper und Schönherr froh über Chambers
  4. Ranking-Freuden bei DSC, Schönherr, Wolf Theiss & Co