30. Mai 2011   Personalia Recht

Gunnar Pickl verstärkt das Anwaltsteam von Dorda Brugger Jordis

Gunnar Pickl © Dorda Brugger Jordis

Wien. Gunnar Pickl verstärkt das Anwälte-Team von Dorda Brugger Jordis: Der Jurist ist bereits seit dem Jahr 2007 im Dispute Resolution-Team der Kanzlei tätig.

Künftig wird der Experte für Schiedsgerichtsbarkeit, Bau- und Anlagenbaustreitigkeiten, Transportrecht und Versicherungsrecht das Team nun auch als Anwalt unterstützen.

Das Dispute-Resolution-Team werde von zahlreichen internationalen Anwaltsreferenzwerken als führend in Österreich gerankt und bot ihm die Möglichkeit, umfangreiche Erfahrungen auch bei internationalen Schiedsverfahren zu sammeln, heißt es in einer Aussendung von Dorda Brugger Jordis.

Zur Person

Mag Gunnar Pickl (32) unterstützt regelmäßig als Schiedsrichter den internationalen Studentenwettbewerb „Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot“, die bedeutendste derartige Veranstaltung weltweit auf dem Gebiet des internationalen Schiedsrechts, heißt es.

Schon vor seinem Eintritt bei Dorda Brugger Jordis erwarb Pickl internationale Erfahrung. So nahm er 2004 an der National Model United Nations Conference in New York als Mitglied der ersten österreichischen Delegation bei der größten und bedeutendsten Simulation einer UNO-Generalversammlung teil.

Pickl studierte Rechtswissenschaften an der Universität Graz (Mag iur 2003). Er publizierte zum Thema „Limiting Costs in Arbitration“ (Austrian Arbitration Yearbook 2009). Seit Mai 2011 ist er als Rechtsanwalt in Österreich zugelassen.

Link: Dorda Brugger Jordis

 

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?