20. Jun 2011   Recht

Freshfields berät Porsche bei Refinanzierung von Kreditlinie über 2,5 Milliarden Euro

Frankfurt. Freshfields Bruckhaus Deringer hat die Porsche AG bei der Refinanzierung ihrer syndizierten Kreditlinie über 2,5 Milliarden Euro durch eine neue syndizierte Kreditlinie in entsprechender Höhe beraten.

Mit dem neuen Kredit könne die Porsche AG ihre Refinanzierungskosten erheblich reduzieren und die Laufzeit deutlich verlängern, heißt es.

Freshfields hatte das Unternehmen bereits 2009 beim Abschluss der ursprünglichen Kreditlinie über 2,5 Milliarden Euro beraten und darüber hinaus in den vergangenen Jahren bei verschiedenen Kreditfinanzierungen beraten, so eine Aussendung.

Darüber hinaus habe man in den vergangenen zwölf Monaten bei zahlreichen bedeutenden Refinanzierungen beraten, unter anderem bei EnBW, primacom, Carl Zeiss Vision, Profine, Conergy und Jost. Die Kanzlei war im April erneut vom Fachmagazin „International Financial Law Review“ (IFLR) als Kanzlei des Jahres in Deutschland ausgezeichnet worden. Das Freshfields-Team umfasste Mario Hüther, Martin Heuber und Andreas Thümmler.

Link: Freshfields

    Weitere Meldungen:

  1. H2 macht Wasserstoff-Tankstellen mit Wolf Theiss
  2. Autoverkäufe stark rückläufig, sogar Stromer lassen nach
  3. Zurich kooperiert mit MO‘ Drive: Netzwerk und App
  4. E-Autos jetzt „mit angezogener Handbremse“ unterwegs, so EY