Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

M&A, Recht

Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) genehmigt Übernahme von HDI-Rechtsschutz durch Roland

Wien. Die österreichische Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) hat den im Mai angemeldeten Zusammenschluss der Rechtsschutzversicherer HDI-Gerling Rechtsschutz und Roland Rechtsschutz genehmigt.

Gegenstand des Erwerbsvorgangs ist konkret der Erwerb aller Anteile an HDI-Gerling Rechtsschutz Versicherung AG und HDI-Gerling Rechtsschutz Schadensregulierungs-GmbH (beide mit Sitz in Hannover, Deutschland) durch ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG (Köln, Deutschland). Das Zusammenschlussvorhaben betrifft den Bereich Versicherungsdienstleistungen, meldet die BWB auf ihrer Website.

Hintergrund ist, dass die deutsche Versicherungsgruppe Talanx im Mai ihre Konzerngesellschaften HDI-Gerling Rechtsschutz Versicherung AG und HDI-Gerling Rechtsschutz Schadenregulierungs-GmbH an Roland verkauft hat.

Die Frist zur Stellung eines Antrages gem § 11 Abs 1 KartG durch die Amtsparteien (Antrag auf Prüfung des Zusammenschlusses im kartellgerichtlichen Verfahren) endete in Österreich am 21.06.2011. Die Amtsparteien haben keinen Prüfungsantrag gestellt. Das Durchführungsverbot (§17 Abs 1 KartG) ist mit Wirkung vom 22.06.2011 weggefallen, meldet die BWB.

Link: BWB-Mitteilung

 

Weitere Meldungen:

  1. RWTÜV steigt bei innovation service network ein mit Cerha Hempel
  2. Kredit über 700 Mio. Euro für Industriepark Höchst mit Gleiss Lutz
  3. Rödl & Partner berät Ehrmann bei Kauf von Trewithen Dairy in UK
  4. Brandenburg gründet erste staatliche Medizin-Uni mit Luther