08. Jul 2011   Recht

Ex-Bawag-Chef Helmut Elsner nach viereinhalb Jahren Gefängnis nun auf freiem Fuß

Wien. Ex-Bawag-Chef Helmut Elsner (76) ist seit den Morgenstunden des Freitag ein freier Mann: Weder Staatsanwaltschaft noch Justizministerium haben gegen den gerichtlich angeordneten nachträglichen Strafaufschub für Elsner wegen Haftunfähigkeit Einwände erhoben.

Elsner befand sich seit dem Jahr 2006 im Gefängnis; zunächst in Untersuchungshaft, schließlich erfolgte im Bawag-Prozess die Verurteilung zu 10 Jahren Haft.

Auf Rechtsmittel gegen den Beschluss von Richterin Sonja Höpler-Salat wurde seitens der Staatsanwaltschaft verzichtet. Ausschlaggebend für die Enthaftung ist laut Medienberichten die „internistisch-kardiologische Situation“, wie es heißt. Elsner könne in der Justizanstalt Wien-Josefstadt nicht entsprechend behandelt werden.

Die Enthaftung aus medizinischen Gründen gilt allerdings nur vorläufig: sollte sich sein Gesundheitszustand bessern, müsste Elsner eventuell wieder zurück. Das Gericht hat eine Nachuntersuchung in acht bis zehn Monaten vorgesehen.

Link: Justizministerium

 

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?