Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Recht

DLA Piper berät Österreichs größtes Gasnetz – das der Wien Energie

Franz Althuber © DLA Piper

Wien. Die internationale Rechtsanwaltskanzlei DLA Piper Weiss-Tessbach hat ein Mandat von Österreichs größtem Erdgas-Verteilernetzbetreiber errungen – konkret von einer Tochter der Wiener Stadtwerke.

DLA Piper wurde in den Bereichen Corporate Litigation und Versicherungsrecht mit der rechtlichen Beratung der Wien Energie Gasnetz GmbH beauftragt.

„Es freut uns, dass einer der Big Player der Branche unserer Sozietät das Vertrauen schenkt und uns beauftragt hat. Nicht nur unsere Ressourcen als eine der weltgrößten Anwaltskanzleien, sondern auch unsere exzellenten Branchenkenntnisse in den Bereichen Technologie und Energie waren für die Vergabe des Mandates ausschlaggebend“, meint Franz Althuber (35), Leiter der Practice Group Tax und für die Akquisition des Mandates verantwortlicher Client Partner im Wiener Büro von DLA Piper Weiss-Tessbach.

Versicherungs-Experten

Der Schwerpunkt der Tätigkeit für die Wien Energie Gasnetz GmbH werde zukünftig die Beratung der Gesellschaft in den Bereichen Corporate Litigation und Versicherungsrecht sein, heißt es in einer Aussendung von DLA Piper.

Neben Franz Althuber werden aus dem Wiener Büro zukünftig insbesondere Partner Andreas Daxberger und Associate Klaus Perl (beide Litigation) sowie Senior Associate Maria Griesmayr (Versicherungsrecht) dafür tätig sein.

Link: DLA Piper

 

Weitere Meldungen:

  1. HES International holt sich 1 Mrd. Euro mit Schönherr Polen
  2. Neuer APG-Vorstand Karger leitet 9 Mrd. Euro-Investitionspaket
  3. Markus Haas wird Managing Director von Daikin Österreich
  4. Blackout: Österreicher zittern weniger, aber kaufen mehr ein