25. Aug 2011   Personalia Recht

Wolf Theiss mit sechs neuen Senior Associates in den Büros Wien und Prag

Schlögl,Haas,Krutáková, Syrovátko,Forizs,Cladrowa © W.T.

Wien/Prag. Die Wirtschaftskanzlei Wolf Theiss meldet die Ernennung von sechs neuen Senior Associates: Im Wiener Büro sind dies Lothar Cladrowa, Tamás Forizs, Alexander Haas und Elisabeth Schlögl.

Die Anwälte Lenka Krutáková sowie Petr J. Syrovátko sind im Prager Wolf Theiss Büro tätig.

Mag. Lothar Cladrowa, LL.M. (32) ist seit mehreren Jahren bei Wolf Theiss, heißt es in einer Aussendung der Kanzlei. Er studierte an der Universität Graz und absolvierte danach ein Postgraduate Studium in Sacramento und Salzburg mit den Schwerpunkten Europarecht und internatonales Wirtschaftsrecht.

Bei Wolf Theiss ist der gebürtige Grazer im Team von Partner Nikolaus Paul auf die Schwerpunkte Finanzierungen, Kapitalmarkt- und Bankrecht sowie Gesellschaftsrecht und M & A spezialisiert.

Dr. Tamás Forizs, LL.M. kam im Jahr 2010 zu Wolf Theiss. Der 28-Jährige wurde in Budapest geboren und studierte an der Universität Wien sowie an der University of Sydney. Forizs ist in der Praxisgruppe Dispute Resolution in den Teams der Partner Holger Bielesz und Eva Spiegel in den Bereichen Prozessrecht und Gesellschaftsrecht tätig. Davor arbeitete er als Rechtsanwaltsanwärter bei der Rechtsanwaltskanzlei Foglar-Deinhardstein.

Die Teams

Mag. Alexander Haas (32) studierte an der Universität Wien und der Wirtschaftsuniversität Wien und ist seit dem Jahr 2006 bei Wolf Theiss tätig. Der Wiener ist in der Praxisgruppe Banking & Finance im Team von Partner Claus Schneider auf Kapitalmarktrecht spezialisiert, wobei sein Fokus auf Debt Capital Markets / Structured Products liegt. Alexander Haas betreut insbesondere Banken bei Eigen- und Fremdemissionen.

Mgr. PhDr. Lenka Krutáková begann ihre Karriere bei Wolf Theiss in Prag im Jahr 2006. Sie studierte an der Karls-Universität Prag und der Masaryk-Universität in Brünn und arbeitete u. a. im Ministerium für regionale Entwicklung als Leiterin der Europäischen und Internationalen Rechtsabteilung. Die 33-Jährige ist im Fachbereich Regulatory & Procurement tätig und betreut Mandaten in den Bereichen Vergaberecht, Public-Private-Partnerships (PPP), Europarecht und Konzessionsrecht.

JUDr. Petr J. Syrovátko, LL.M., Ph.D., (34) studierte an der Karls-Universität in Prag sowie an der Universität Passau und arbeitete vor Beginn seiner Tätigkeit für Wolf Theiss im Jahr 2007 bei führenden Prager Rechtsanwaltskanzleien. Syrovátko ist auf Prozessführung, Streitlösung und Liegenschaftsrecht spezialisiert. Darüber hinaus zeichnet er auch für Transaktionen aus dem M & A-Bereich verantwortlich und leitet den German Desk im Prager Wolf Theiss Büro.

Mag. Elisabeth Schlögl arbeitet seit dem Jahr 2006 bei Wolf Theiss. Sie studierte an der Universität Wien und der University of Oslo und absolvierte mehrere Praktika im Ausland, u. a. in Sydney und New York. Die 32-Jährige ist im Team von Partner Nikolaus Paul tätig und für Mandate aus dem Investmentrecht, Banken- und Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht und dem Bereich Finanzierungen zuständig.

Erik Steger, Partner und Sprecher des Wolf Theiss Management, erklärt in der Aussendung: „Sie alle tragen Wesentliches zum Erfolg unserer Kanzlei bei und arbeiten an unserer vertieften Verankerung in unserer Region Zentral-, Ost- und Südosteuropa.“

Link: Wolf Theiss

 

    Weitere Meldungen:

  1. Erste Group: Der neue Vorstand unter Willi Cernko
  2. Erneuerbare Energie: CEE-Guide von Wolf Theiss
  3. Wolf Theiss: „Unsere Landkarte zeigt keine Ländergrenzen mehr“
  4. Roadmap 2022 von Schönherr sagt: „Going further“