29. Aug 2011   Personalia Recht

Juliane Messner stößt als Rechtsanwältin neu zum Italian Desk von e|n|w|c

Juliane Messner © e|n|w|c

Wien. Neuzugang bei e|n|w|c Rechtsanwälte: Juliane Messner, eine 28-jährige gebürtige Südtirolerin, die bereits 2007 als Konzipientin für e|n|w|c tätig war, kehrt nun als in Österreich und Italien zugelassene Rechtsanwältin in die international tätige Wirtschaftssozietät zurück.

Sie erweitet als neue Junior-Partnerin bei e|n|w|c den Italian Desk.

Juliane Messner, die in Innsbruck und Mailand studiert hat, hält in einer Aussendung der Kanzlei fest: „Neben meinen Schwerpunkten im Bereich Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht finde ich es natürlich auch spannend, in meinen beiden >Muttersprachen< Deutsch und Italienisch arbeiten zu können. Und durch meine Kenntnisse im italienischen Recht kann ich auch Unternehmen, die geschäftliche Interessen in unserem südlichen Nachbarland verfolgen, betreuen“.

„Ich freue mich sehr, mit Juliane Messner eine Juristin im Team begrüßen zu dürfen, die uns und teilweise auch unsere Klienten schon kennt, die aber auch dabei unterstützen kann, unseren Italian Desk noch weiter auszubauen“, so e|n|w|c Rechtsanwälte Partner Dieter Natlacen, der den Italian Desk seit seiner Gründung leitet.

Zu den italienischen Klienten, die das Team mitunter seit vielen Jahren betreut, zählen etwa Alitalia, Pirelli, Banca Intesa San Paolo, Danieli Engineering oder Tecnica, heißt es.

Link: e|n|w|c

 

    Weitere Meldungen:

  1. Designmarke Ingo Maurer geht an Foscarini mit Görg
  2. Fressnapf kauft Arcaplanet mit Hogan Lovells
  3. SCWP Schindhelm eröffnet Büro in Imola
  4. Soravia kauft Hotel in Venedig mit Andersen