28. Sep 2011   Personalia Recht

Vier Rechtsexperten bei Schönherr nun Anwälte: Ettmayer, Siwy, Moser und Höher

Siwy, Moser, Höher, Ettmayer © Schönherr

Wien.Vier neue Anwälte verstärkten die zentraleuropäische Anwaltskanzlei Schönherr: Wendelin Ettmayer (31), Alfred Siwy (33), Christoph Moser (31) und Leopold Höher (29).

Sie sind Experten für M&A, Arbeitsrecht, Arbitration und Litigation bzw. Kapitalmarkt- und Bankrecht.

Alle vier Teammitglieder können jetzt „einen bedeutenden Karriereschritt vermelden und unterstützen ihre Praxisgruppen ab sofort in ihrer neuen Position als Anwälte“, heißt es in einer Aussendung von Schönherr. „Wir freuen uns besonders darüber, dass gleich vier Mitglieder unseres Teams diesen wichtigen Schritt gemeistert haben“, so Managing Partner Christoph Lindinger.

Wendelin Ettmayer (31) lege die Schwerpunkte seiner Tätigkeit in die gesellschafts- und insbesondere auch arbeitsrechtliche Beratung internationaler Klienten bei Transaktionen. Er unterstützt in seiner neuen Position als Anwalt vor allem die Praxisgruppen M&A und Arbeitsrecht.

Alfred Siwy (33) ergänze das Dispute Resolution Team als neuer Rechtsanwalt. Der Experte für Arbitration und Litigation ist seit September 2006 bei Schönherr tätig. Hier berät er österreichische und ausländische Unternehmen sowie Regierungen bei nationalen als auch internationalen Streitigkeiten vor staatlichen Gerichten und Schiedsgerichten.

Christoph Moser (31) werde sich auch in seiner neuen Position als Rechtsanwalt auf Kapitalmarkt- und Bankrecht fokussieren. Er ist Autor zahlreicher Publikationen zum Kapitalmarkt- und Übernahmerecht. Weiters verfügt der gebürtige Oberösterreicher über umfangreiche Kenntnisse des österreichischen Kapitalmarkts und Wertpapierhandels.

Leopold Höher (29) ist seit April 2007 bei Schönherr tätig, wo er auf die Bereiche Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisiert ist. Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Beratung nationaler und internationaler Mandanten im Bereich besicherter Finanzierungen, einschließlich Projekt- und Akquisitionsfinanzierungen, Restrukturierungen sowie Anleiheemissionen.

Höher verfüge über weitreichende Erfahrung in der Betreuung von Kreditgebern und Arrangeuren sowie von Kreditnehmern und Emittenten in Österreich und CEE, heißt es weiter.

Link: Schönherr

 

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?