06. Okt 2011   Recht

CHSH-Podiumsrunde zum 1. Jahr der neuen Insolvenzordnung: „Feuertaufe bestanden“

Blaschon, Konecny, Foglar-Deinhardstein, Welser, Kantner, Trettnak, Mohr, Winter © CHSH

Wien. Die Sozietät CHSH lud zur Veranstaltung „Feuertaufe bestanden – ein Jahr Insolvenzordnung“: die Podiumsrunde beleuchtete die Auswirkungen der neuen Insolvenzverordnung, die am 1. Juli 2010 in Kraft trat.

Es diskutierten Franz Mohr (Justizministerium), Rudolf Winter (Insolvenzrichter), Hans-Georg Kantner (KSV 1870) und Univ.-Prof. Andreas Konecny (Uni Wien). Ihr Ergebnis: das neue Gesetz wird von der Praxis angenommen – und möglicherweise schaut auch mehr Geld für die Gläubiger heraus.

Bei der Veranstaltung am Mittwoch, 5. Oktober 2011 in der Bel Etage der Kanzlei-Räumlichkeiten von CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati an der Wiener Ringstraße informierten sich zahlreiche Teilnehmer aus österreichischen Unternehmen über die Erfahrungen und Auswirkungen der neuen Insolvenzordnung, heißt es in einer Aussendung der Kanzlei.

Im Rahmen der Podiumsrunde diskutierten unter Moderation von Hon.-Prof. Dr. Irene Welser, Managing Partner bei CHSH:

  • der „Verfasser“ des Gesetzes, Dr. Franz Mohr (Bundesministerium für Justiz)
  • der Leiter des Bereichs Insolvenz des KSV 1870, Dr. Hans-Georg Kantner
  • Univ. Prof. Dr. Andreas Konecny (Universität Wien)
  • HR Dr. Rudolf Winter (Insolvenzrichter am Handelsgericht Wien)

Die Bilanz fiel positiv aus, so CHSH: Die Praxis nimmt – wie die erst jüngst veröffentlichten Quartalszahlen belegen – die erweiterten Sanierungsmöglichkeiten gerne in Anspruch und geht davon aus, dass durch die geschaffene Aufbruchsstimmung auch die Gläubiger profitieren.

Es wird früher und mit mehr Nachdruck saniert, wodurch auch die Quoten höher ausfallen, heißt es weiter.

Die Teilnehmer erhielten außerdem in Fachreferaten der CHSH-Experten Dr. Thomas Trettnak, Mag. Heinrich Foglar Deinhardstein und Dr. Reinhard Blaschon Tipps für den Bereich Distressed M&A, einen Überblick über Sanierungsinstrumente in der Krise sowie Insolvenzrecht-Neuerungen aus Sicht des Leasinggebers.

Link: CHSH

 

    Weitere Meldungen:

  1. Insolvente advocado geht an Gansel mit Görg
  2. Praxisleitfaden: Exekutionsrecht für Finanzprofis
  3. Qualitätsmanagement: Das „Truth-Sandwich“ und mehr
  4. Insolvenzprofi Torsten Martini stößt zu Görg