10. Okt 2011   Recht

Wolf Theiss lud zu Expertenforum: Doppelbesteuerung in CEE und SEE

Hummel, Bergmann, Loukota, Kandutsch, Schindler, Twardosz (Wolf Theiss) © Wolf Theiss

Wien. Im Rahmen eines Wolf Theiss Expertenforums zum Thema Doppelbesteuerung wurde im Sky Pavillion des Media Towers das englischsprachige Buch „Double Tax Treaties in CEE/SEE“ präsentiert.

Die Veranstaltung fand vergangene Woche in Kooperation mit dem Verlag LexisNexis statt.

Gerit Kandutsch, Verlagsleiterin LexisNexis, eröffnete gemeinsam mit Wolf Theiss-Partner Clemens Philipp Schindler den Abend, der im Zeichen des Themas der Doppelbesteuerung stand. Dazu präsentierte Wolf Theiss Counsel Benjamin Twardosz das Werk „Double Tax Treaties in CEE/SEE“, in dem ein Team aus 19 Autoren einen umfangreichen Überblick über die Doppelbesteuerungsabkommen zwischen zwölf Staaten der CEE/SEE-Region gibt:

  • Albanien
  • Bosnien & Herzegowina
  • Bulgarien
  • Kroatien
  • Österreich
  • Rumänien
  • Serbien
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Tschechien
  • Ukraine
  • Ungarn

Im Anschluss an die Buchpräsentation hielt Roland Hummel, Global Head of Tax Planning der Siemens AG, eine Key-Note Speech zu aktuellen Praxisfragen der Doppelbesteuerung aus Unternehmenssicht.

Vertieft wurde die Thematik im Rahmen einer Podiumsdiskussion, an der neben Roland Hummel auch Horst Bergmann, Head of Tax der Raiffeisen Bank International, und Ministerialrat Helmut Loukota, ehemals Leiter und nunmehriger Konsulent der Abteilung für Internationales Steuerrecht am Bundesministerium für Finanzen, teilnahmen.

Doppelzulassung Anwalt und Steuerberater

Unter den Gästen bei der anschließenden Networking Reception gesichtet: u. a. Cornelia Olip (Henkel Central Eastern Europe GmbH), Barbara Neuhold (Österreichische Post AG), Thomas Wilfling (AXA Private Equity Eastern Europe GmbH), Claudia Reichel-Holzer (C&A) sowie Vertreter der Finanzverwaltung.

Clemens Philipp Schindler und Benjamin Twardosz verfügen beide über die in Österreich seltene Doppelzulassung als Rechtsanwalt und als Steuerberater, heißt es in einer Aussendung von Wolf Theiss.

Die Wiener Steuerpraxis von Wolf Theiss wurde in den letzten sechs Jahren von der International Tax Review fünf Mal als „Austrian Tax Law Firm of the Year“ ausgezeichnet.

Link: Wolf Theiss

 

    Weitere Meldungen:

  1. Erste Group: Der neue Vorstand unter Willi Cernko
  2. Erneuerbare Energie: CEE-Guide von Wolf Theiss
  3. SteuerExpress: Das Pendlerpauschale bei zwei Wohnsitzen, der Zuzugsfreibetrag bei Forschertätigkeit und mehr
  4. Wolf Theiss: „Unsere Landkarte zeigt keine Ländergrenzen mehr“