Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

M&A, Recht

Schönherr berät Atlas Copco MAI beim Verkauf von Geschäftsbereich an Minova

Florian Kusznier © Schönherr

Wien. Die Sozietät Schönherr hat die Atlas Copco MAI GmbH beim Verkauf ihres Geschäftsbereichs Selbstbohranker an Minova beraten.

Die Transaktion ist ein Schritt in der Fokussierung von Atlas Copco auf Produkte im Bergbauindustriebereich.

Minova ist ein Unternehmen der australischen Orica Unternehmensgruppe. Atlas Copco wird weiterhin Gebirgsanker der Produkttypen Swellex und Roofex herstellen und vertreiben, heißt es in einer Aussendung von Schönherr.

In einzelnen Märkten und Segmenten werde Atlas Copco außerdem auf Grundlage eines Vertriebsvertrags mit Minova Selbstbohranker verkaufen. Minova wird andererseits in ausgewählten Märkten und Anwendungen zum Vertriebshändler für Swellex Produkte (durch Einpressen von Wasser entfaltbare Stahlrohranker).

Das Schönherr Team bestand aus den Partnern Florian Kusznier (Corporate/M&A) und Volker Weiss (Kartellrecht), sowie Rechtsanwalt Martin Huger und den Associates Heidrun Halbartschlager und Christian Pindeus. Minova wurde von Wolf Theiss (Sven Hollmann, Katrin Stauber) vertreten.

Link: Schönherr

 

Weitere Meldungen:

  1. Marktführer Suzano steigt bei Lenzing ein: Schönherr hilft B&C
  2. Gleiss Lutz begleitet Siemens beim Verkauf der Wiring-Accessories-Sparte in China
  3. Worthington schließt JV mit Hexagon: Baker McKenzie hilft
  4. HES International holt sich 1 Mrd. Euro mit Schönherr Polen